Ein Produkt der mobus 200px

Foto: zVg

(nh) Die Sommersaison hat Fahrt aufgenommen. Die Schwimmerinnen und Schwimmer des Schwimmclub Fricktal nehmen an jedem Wochenende an einem Wettkampf teil. Letzten Samstag traten sie in Suhr im Mehrkampf Cup an. Die heisse Atmosphäre in der Luft wurde kombiniert mit einem heissen Kampf im Pool.

Die Wettkampfformel ermöglicht es den Schwimmern und Schwimmerinnen, in jedem Schwimmstil von 50 bis 200 Meter zu starten. Bei jedem Wettkampf gibt es eine Gesamtwertung, so dass es für die jüngeren Schwimmer schwierig ist, auf dem Siegespodest zu stehen. Dies hinderte die Fricktaler jedoch nicht daran, grossartige Ergebnisse zu erschwimmen, von denen die meisten persönliche Bestzeiten sind.
Zusätzlich gab es eine Wertung der besten Sprints (die drei besten Ergebnisse 50 bis 100 Meter). Hier konnten die Vielseitigkeit der Schwimmer unter Beweis gestellt werden.
Juliette Siegfried belegte den 2. Platz in der Wertung der 14- bis 15-Jährigen. Arik Benz und Nela Hanak schwammen bei den 10-Jährigen auf den jeweils 4. Platz. Loic Siegfried erreichte Platz 5, Nina Wüthrich Platz 9, Lena Nikolic Platz 11 und Selina Unternährer Platz 13. In der Kategorie 11 Jahre wurde Debora Mettler 29., Norina Gallert 33. und Helena Krzeminska 40. Bei den 12-jährigen Mädchen landete Xenia Zolliker auf Platz 17 und Liz Geissler auf dem 34. Platz.
Die älteren Schwimmer testeten ihre Fähigkeiten bei ihren Lieblingsdistanzen, wie auch bei untypischen Distanzen. Linda Egger schwamm über 100 m Freistil auf den 2. Platz und über 100 m Brust auf den 3. Platz. Juliette Siegfried erreichte jeweils den 4. Platz über 100 m und 200 m Brust. Elina Gallert schwamm auf den 16. Platz über 50 m Brust. Mia Gisler landete über 50 m Brust auf dem 15. Platz und über 50 m Freistil auf dem 16. Platz. Lorine Martin erschwamm sich den 5. Platz über 200 m Delphin. Carina Sutter landete auf dem 12. Platz über 200 m Freistil. Ihre Schwester Larissa Sutter erreichte den 12. Platz über 50 m Brust. Jolina Wächter schwamm auf den 19. Platz über 50 m Rücken.
Bei den Jungs landete Traver Dinten auf dem 2. Platz über 200 m Delphin und auf dem 5. Platz über 100 m Freistil. Julius Ilten erschwamm den 6. Platz über 50 m Freistil und den 8. Platz über 50 m Delphin wie auch über 50 m Brust. Lewis Rippstein landete auf dem 5. Platz über 50 m Freistil und über 50 m Delphin, sowie auf dem 7. Platz über 200 m Freistil. Joshua Weibel schwamm auf den 5. Platz über 200 m Delphin und den 9. Platz über 100 m Rück und 100 m Brust.
Herzliche Gratulation allen FTAL-Schwimmerinnen und -Schwimmern für die tollen Ergebnisse.

Foto: zVg
Bewerten Sie den Artikel:
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Werbung

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Verstanden!
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Verstanden!
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Verstanden!
Rückgängig