Ein Produkt der mobus 200px

Damen 40+ NLC Foto: zVg

(lc) Den Auftakt in die zweite Interclub-Meisterschaftsrunde machte bereits am Dienstag das Team von Rolf Schweizer in der Kategorie 65+ 2. Liga. Es konnte im Heimspiel gegen den TC Allschwil die ersten drei Punkte einfahren.

Am Samstag stand an der Batastrasse das Team von Laura Cangeri auf den Plätzen. Die Damen empfingen das 2.-Liga-Team des TC Wohlen Niedermatten. Nachdem alle vier Einzel gewonnen werden konnten, wurde ein Doppel im dritten Satz – gespielt als Champions Tiebreak – leider verloren. Das Team befindet sich zurzeit noch an der Tabellenspitze, hat jedoch im Vergleich zum TC Muttenz eine Runde mehr ausgetragen. Anschliessend empfingen die Damen 40+ NLC den TC Migros ZH, die vermutlich stärksten Gegner in der diesjährigen Gruppenphase. Nachdem beide Teams je zwei Einzel für sich entscheiden konnten, gelang es dem Team von Bettina Berger beide Doppel mühelos in jeweils zwei Sätzen zu gewinnen. Um sich einen Platz in den Aufstiegsspielen zu sichern, reicht es, wenn das Team in der letzten Runde zwei der sechs Punkte gewinnen kann. Nach dem Vollerfolg der Damen 40+ 3. Liga 1, mussten sie sich gegen den TC Breitenbach geschlagen geben. Nachdem es nach den Einzeln 0:4 aus Sicht des Teams von Andrea Künzli stand, konnten sie beide Doppelspiele gewinnen und so wenigsten zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Sie befinden sich aktuell mit einem Punkt Abstand auf dem zweiten Tabellenplatz.
Am Nachmittag wurden die Herren 45+ 1. Liga in Therwil vom TC Leimental empfangen. Sie mussten sich lediglich in zwei Einzeln geschlagen geben. Am nächsten Wochenende hat das Team von Matthias Hofer sich im Direktduell gegen den TC Schlieren den ersten Platz zu sichern. Nachdem die Herren 35+ 3. Liga letzte Woche lediglich einen Punkt verbuchen konnten, gelang es ihnen diese Woche, die Begegnung mit einem knappen 5:4 für sich zu entscheiden. Zum ersten Mal diese Saison stand die neu gebildete Mannschaft Damen 40+ 3. Liga 2 auf dem roten Sand. Sie legten einen fulminanten 6:0-Start hin und mussten in dieser ersten Runde keinen Satzverlust hinnehmen. Sie haben zwei Punkte Rückstand auf den ersten Platz, jedoch eine Begegnung weniger.
Die Herren 55+ 2. Liga mussten sich gegen den TC Lawn BE am Sonntagnachmittag mit 1:5 geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel können sie sich mit einem Sieg gegen den TC Küssnacht den dritten Rang sichern und sich so eine bessere Ausgangslage für die Abstiegsspiele verschaffen. Die Herren aktiv 2. Liga mussten eine erneute 3:6-Niederlage hinnehmen. In vier Spielen mussten sie den Punkt im dritten Satz abgeben. Nächste Woche treffen auch sie auf den Tabellennachbarn für das Spiel um Platz drei oder vier. Die detaillierten Spielpläne und Resultate sind unter www.swisstennis.ch zu finden.

Bild: Damen 40+ NLC Foto: zVg
Bewerten Sie den Artikel:

Werbung

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Verstanden!
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Verstanden!
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Verstanden!
Rückgängig