Ein Produkt der mobus 200px

Lucia Acklin, Siegerin UBS Kids Cup 2021 W15. Foto: Doris Acklin

(sth) Am vergangenen Wochenende fand zwei Tage nach dem Final der Diamond League in Zürich der diesjährige Final des UBS Kids Cup statt. Der LV Fricktal durfte gleich zwei Siege feiern.

Der UBS Kids Cup ist die grösste Nachwuchs Sportveranstaltung der Schweiz, an der sich jedes Jahr weit über 100 000 Kinder in einem Dreikampf, bestehend aus den Disziplinen 60-m-Sprint, Ballwurf und Weitsprung, miteinander messen. Die besten jedes Kantons treten auf Kantonsebene jeweils nochmals gegeneinander an und nur die Gewinner dieses Kantonalfinals und fünf Punktebeste (Lucky Looser) schweizweit qualifizieren sich für den Schweizerfinal in Zürich. Dieses Kunststück ist dieses Jahr gleich drei Nachwuchstalenten des LV Fricktal geglückt.

images/stories/Redaktion/2021/09/21_38_la_LuciaAcklin2.jpgGold für Lucia Acklin bei letzter Teilnahme
Bei den 15jährigen Mädchen durfte Lucia Acklin (Herznach) altersbedingt zum letzten Mal Weltklasseluft schnuppern. Sie ist gewissermassen Stammgast an diesem Anlass, konnte sie sich doch seit ihrem 8. Lebensjahr jedes Jahr für diesen Anlass qualifizieren, und hat schon diverse Top-Ten-Platzierungen erzielt. In der ersten Disziplin, dem 60-m-Sprint, hatte sie eine hochkarätige Gegnerin neben sich, niemand anderes als die frischgebackene U16-Schweizermeisterin über 80 m Jana Blumenthal vom BTV Chur. Acklin nutzte die Ausgangslage für eine gute Zeit (8.06s), die viertschnellste Zeit des Tages.

Sieg im letzten Sprung: Lucia Acklin springt 6.00m im Weitsprung. Foto: Doris AcklinAls nächstes kam der Ballwurf, Zitterdisziplin der jungen Athletin, an die Reihe. Hier wuchs sie gewissermassen über sich hinaus, stellte mit 49,84 m eine neue persönliche Bestleistung auf und konnte den Rückstand auf die Konkurrentinnen, die zum Teil 55 Meter und mehr warfen, in Grenzen halten. Nach zwei Disziplinen lag die Herznacherin auf dem guten 5. Zwischenrang. In der letzten Disziplin, dem Weitsprung, war Acklin die grosse Favoritin, hatte sie doch vor Wochenfrist an den Schweizermeisterschaften in dieser Disziplin den Titel geholt und eine Allzeitbestleistung aufgestellt.
Nach zwei Sprüngen hatte sie sich mit einer Weite von 5,75 m in der Zwischenrangliste auf Platz 2 vorgearbeitet und lag nur noch wenige Punkte hinter Blumenthal zurück. Der letzte Durchgang war an Spannung kaum zu überbieten, zuerst sprang Blumenthal, konnte sich aber nicht entscheidend verbessern. Gleich danach sprang Acklin, und setzte einen weiten Sprung in die Sandgrube: 6.00 Meter, damit überflügelte sie Blumenthal in der Gesamtwertung um 37 Punkte und gewann mit 2527 Punkten den UBS Kids Cup bei den ältesten Mädchen.

Niclas Schmid, Sieger UBS Kids Cup 2021 M11. Foto: Doris AcklinNiclas Schmid gewinnt Titel bei den Elfjährigen
Den zweiten Sieg für den LV Fricktal realisierte Niclas Schmid (Wittnau) bei den 11-jährigen Knaben. Für ihn war es die erste Teilnahme am Schweizerfinal. Er hatte sich das Ticket als einer der Lucky Looser gesichert. Entsprechend konnte er ohne Druck an den Start gehen und zeigte den besten Wettkampf seiner noch jungen Karriere. Er begann mit einer persönlichen Bestleistung im 60-m-Sprint (8.56s). Im Ballwurf pulverisierte er seine bisherige Bestleistung um über 6 Meter. Seine 49,83 m waren die zweitbeste Weite der ganzen Konkurrenz. In der letzten Disziplin kam es wiederum zu einer äusserst knappen Entscheidung um den Gesamtsieg: Der schnellste Sprinter des Feldes, der Zürcher Leon Betschart, sprang auch im Weitsprung am weitesten und kam Schmid gefährlich nahe. Der Fricktaler benötigte abermals eine persönliche Bestleistung (4,84m), um den Angriff abzuwehren. Am Ende sicherte er sich den Gesamtsieg mit 1687 Punkten hauchdünn vor seinem Konkurrenten.
Als dritter Athlet des LV Fricktal hatte sich Quirin Treier (Gipf-Oberfrick) für den Schweizerfinal qualifiziert, er trat bei den 10-jährigen Knaben an. Trotz seines jungen Alters hat er schon eine gewisse Routine auf nationalem Niveau, war es für ihn doch bereits die dritte Teilnahme am Schweizerfinal. Auch ihm gelang ein starker Wettkampf: Im 60-m-Sprint, seiner schwächsten Disziplin, startete er mit 9.45s im Bereich seiner persönlichen Bestleistung in den Wettkampf. Im Ballwurf stellte er mit 41,61m eine persönliche Bestleistung auf, und doppelte Im Weitsprung mit 4,25m nach. Am Ende belegte er mit 1304 Punkten den sehr guten 5. Rang und durfte ein Diplom entgegennehmen.

Bilder
Erstes und zweites Bild: Lucia Acklin, Siegerin UBS Kids Cup 2021 W15. Foto: Doris Acklin
Drittes Bild: Sieg im letzten Sprung: Lucia Acklin springt 6.00m im Weitsprung. Foto: Doris Acklin
Viertes Bild: Niclas Schmid, Sieger UBS Kids Cup 2021 M11. Foto: Doris Acklin
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an