Ein Produkt der mobus 200px

Letzten Freitag führte der FC Wallbach seine 71. Generalversammlung durch. Aufgrund der Corona-Pandemie fand diese ausnahmsweise in der Turnhalle anstatt dem eigenen Clubhaus statt.

Trotz Ferien und grosser Hitze fanden 66 Aktivmitglieder den Weg in die Turnhalle. Schnell und trotzdem verständlich führte Präsident Florian Guarda durch die Versammlung und strich einmal mehr die Wichtigkeit der Vereinsanlässe heraus. Nebst einem kurzen Überblick zur finanziellen Situation dankte der Vorstand seinen Mitgliedern, Funktionären und Trainern für die grosse Solidarität während dieser schwierigen Zeit. Nach knapp einer Stunde wurde der offizielle Teil der GV geschlossen, um den Abend beim gemeinsamen Nachtessen gemütlich ausklingen zu lassen. Trotz der weiterhin angespannten Situation wird der Vorstand versuchen, das Vereinsleben bestmöglich aufrecht zu erhalten, und hofft die Mitglieder schon bald wieder auf den Fussballplätzen begrüssen zu können.

Bild: 71. Generalversammlung des FC Wallbach Foto: zVg

 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an