Ein Produkt der mobus 200px

(eing.) An der Generalversammlung des TC Laufenburg gab Fabienne Stanek ihren Rücktritt aus dem Präsidium bekannt. Sechs Jahre lang führt sie den Verein mit grossem Engagement und trieb wichtige Projekte voran, etwa die Totalsanierung der Plätze (2019) oder das neue Juniorenförderkonzept.

Fabienne Stanek hinterlässt einen finanziell soliden Club mit einem reichhaltigen Angebot an gesellschaftlichen Anlässen und Turnieren. Nun übernimmt Cyril Umiker (25) das Amt des Präsidenten. Er ist bereits seit drei Jahrenim Vorstand tätig und hatte in dieser Zeit das Amt des Spielleiters inne. Neu in den Vorstand gewählt wurden Patrick Müller (Leiter J&S Coach) und Michael Jehle (Vize-Präsident). 

Fricktaler Seniorenmeisterschaft findet statt
Der Spielleiter informierte an der GV, dass die traditionelle Fricktaler Seniorenmeisterschaft (FSM) auch dieses Jahr stattfindet. Das Turnier wird vom 31. Juli bis 9. August auf der Anlage des TC Laufenburg ausgetragen – mit täglich wechselnden Menüs und feinen Grilladen während des gesamten Turniers. Geplant ist im Weiteren, dass ab Ende August fünf Mannschaften des TCL (4 Herren- und 1 Damen-Equipe) an den Interclub-Meisterschaften teilnehmen. 

Schnupperabos und subventionierte Juniorentrainings
Wie in vielen anderen Clubs sind auch beim TCL die Mitgliederzahlen bei den Aktiven (Ü18) seit einigen Jahren leicht rückläufig. Mit einem neu eingeführten Schnupperabo und der Streichung der Aufnahmegebühren will man diesem Trend nun entgegenwirken. Erfreulich ist die Entwicklung bei den Junioren. 37 junge Spielerinnen und Spieler (+11 gegenüber dem Vorjahr) trainieren regelmässig in der Tennisschule Daniel Mischler. Die Trainings auf der Anlage des TCL werden vom Club und von privaten Sponsoren subventioniert.  

Bild: Cyril Umiker. Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an