Ein Produkt der mobus 200px

(jhs) 29 Schachspieler erspielten am Samstag, 2. November, im Bürger-Café Gambrinus in Rheinfelden (Baden) den Schnellschach-Sieger am Hochrhein (CH/D) mit Spielzeiten bis 40 Minuten pro Partie (je Spieler 15 Minuten plus fünf Sekunden/Zug).


Den Turniersieg sicherte sich mit sieben Punkten aus sieben Partien unangefochten Mahmut Xheladind vom Schachklub Dreiländereck Weil-Haltingen.
Thomas Fischer mit sechs Punkten und Hans Karl mit 5,5 Punkten belegten die Ränge 2 und 3 für Schopfheim und Rheinfelden.

Bild, von links: Thomas Fischer (Rang 2 Schopfheim), Mahmut Xheladini (Rang 1 Dreiländereck Weil-Haltingen), Kategorie-Sieger Jan Mohr (Muttenz), Hans Karl (Rang 3 Rheinfelden) sowie die weiteren Kategorie-Sieger Fritz Maurer (Bern), Richard Alf (Freiburg), Alfred Götz (Unterlimmattal) und Fynn Jona Acton (Rheinfelden).
Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an