Ein Produkt der mobus 200px

(jhs) Im Campus in Rheinfelden/Baden spielten 62 Schachspieler am vergangenen Wochenende um den Sieg im Standard-Schach mit Spielzeiten bis zu vier Stunden pro Partie.


Das Teilnehmerfeld war mit Spielstärken zwischen 2100 und 1200 sowie mit einer Altersstruktur von neun bis 75 Jahren breit und ausgewogen aufgestellt. Auch dies führte im Campus Rheinfelden zu einem aussergewöhnlichen schönen Turniererlebnis.
Am besten waren Michael Gihr (Emmendingen, 2. Rang), Ali Habibi (Inzlingen, 1. Rang) und Jaggy Matteo (Ballwil, 3.Rang). Preise erhielten auch Mario Schliedermann (Niedermoor-Hütsch, Rang 4), Ruben Gihr (Emmendingen, Rang 11), Daniel Bahner (Laufenburg, Rang 17), Johannes Rappazzo (Zürich, Rang 19) und Fynn Acton (Rheinfelden, Rang 25).
Der Veranstalter Schach-Rheinfelden e.V. bedankt sich bei der Stadt Rheinfelden und den Schachfreunden aus der Schweiz für die Unterstützung und die erfolgreiche Durchführung des 13. Standard-Open Rheinfelden 2019.

Weitere Infos und Rangliste auf www.schach-rheinfelden.de

Bild (v.l.): Michael Gihr (Emmendingen, 2. Rang), Ali Habibi (Inzlingen, 1. Rang) und Jaggy Matteo (Ballwil, 3.Rang). Foto: zVg
Teilen Sie diesen Artikel
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an