Ein Produkt der mobus 200px

(cn) So viele Kinder wie schon lange nicht mehr nahmen am vergangenen Freitagam «Schnällscht Zeiniger» teil.

Warme Temperaturen, blauer Himmel – perfektes «Schnällscht Zeiniger»-Wetter. Dies dachten sich auch die 56 teilnehmenden Kinder, welche sich pünktlich für die Anmeldung auf der Sportanlage Brugglismatt einfanden. Die Jugi Zeiningen freute sich sehr über diesen grossen Andrang.

Nach dem Einlaufen konnten die ersten Sprints ausgetragen werden. Begonnen wurde mit der ersten Kategorie, in welcher die Kinder bis zur 2. Klasse mitlaufen durften. Angefeuert von vielen Zuschauerinnen und Zuschauern gaben die kleinen Sportler auf der 60-Meter-Distanz ihr Bestes. Anschliessend durften die 3.- bis 4.-Klässler zeigen, was in ihnen steckte, gefolgt von den 5.- bis 6.-Klässlern. Die letzten Läufe wurden von den Jugendlichen der 7. bis 9. Klasse bestritten.
Nach diesen sportlichen Leistungen hatten sich die Kinder eine Verschnaufpause verdient. Die Jugileiter brüteten in dieser Zeit über den Resultaten, um die Finalistinnen und Finalisten auszumachen.

15 Minuten später war es soweit: Die besten vier Mädchen und Knaben pro Kategorie wurden erneut in die Bahnen eingeteilt. Sie gaben nochmals Vollgas, um sich hoffentlich einen Podestplatz zu sichern. Die Kinder lieferten sich in den Finalläufen ein Kopf-an-Kopf-Rennen und wurden von den Schlachtenbummlern kräftig angefeuert. Viele freudige Gesichter und einige wenige Enttäuschungen machten sich breit.

Nun aber war es Zeit für eine Stärkung. Mit einer Wurst vom Grill und einem Getränk wurden die Kinder an der Festwirtschaft, welche von der Pensioniertengruppe betrieben wurde, verköstigt. Mit dem Rangverlesen wurden die schnellsten Kinder gebührend gefeiert und mit einer Medaille geehrt. Den Titel als «Schnällscht Zeiniger 2019» hatte sich Leonadro Manco erkämpft und «Schnällschti Zeinigerin 2019» wurde Vicky Prompakdee. Herzliche Gratulation.Die Jugi Zeiningen durfte damit einen weiteren, erfolgreichen «Schnällscht Zeiniger 2019» beenden.
Fotos: Celina Nietlispach

Teilen Sie diesen Artikel
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an