Ein Produkt der mobus 200px

Der Ammerswiler Joshua Dahl sicherte sich mit dem letzten Schuss im U21-Finalausstich den Sieg. Foto: wr

(wr) Der 18-jährige Joshua Dahl hat den neuen Finalausstich des Jungschützen-Einzelfinals gewonnen. Der Ammerswiler 300-m-Gewehrschütze bewahrte in Zurzach Bad im Stechen der besten Acht die nötige Ruhe. Bei den U15-Schützen gewann der Spreitenbacher Tobias Rickenbach.

Das U21-Podest nach dem Jungschützen-Finalausstich: (von links) Martina Rickenbacher (2.), Joshua Dahl (1.) und Adrienne Wellinger (3.). (Foto: wr)Die besten 8 der angetretenen 46 U21-Finalschützinnen und -Schützen qualifizierten sich für den Ausstich mit neuem Modus. Nach fünf Einzelschüssen begann das Ausscheidungsprozedere. Die Führung wechselte stetig, und vor dem letzten Schuss lag Martina Rickenbacher von der FSG Beinwil/Freiamt mit 826 gegenüber 820 Zählern von Joshua Dahl nur hauchdünn vorne. Der letzte Schuss mit 100er Wertung entschied mit 85:64 für Dahl. Der Ammerswiler setzte sich mit einem Total von 905 gegenüber 890 der Beinwilerin durch. «Das war ein grosser Druck.», gestand Rickenbacher nachher. Die Bronzemedaille sicherte sich dank einer Steigerung in den letzten Schüssen Adrienne Wellinger, auch sie von der Schützengesellschaft Ammerswil. Dahl und Rickenbacher hatten in der Qualifikation mit zehn Schüssen je 91, Wellinger 89 Punkte geschossen.

Das U15-Siegerpodest: (von links) Livio Wind (3.), Tobias Rickenbach (1.) und Fabien Kaspar (3.). Foto: wrGelungene Premiere
Der neue Jungschützenverantwortliche im Aargauer Schiesssportverband, Bernhard Kayser, freute sich über die sportliche Stimmung in der Zurzacher Schiessanlage Grütt. Nach jedem Schuss folgte die Bekanntgabe der Punktzahl mit dem neuen Zwischenstand. Dies sorgte für knisternde Spannung und setzte die Nerven der Nachwuchsschützen höchster Belastung aus. Nicht alle war diesem Druck gewachsen. So lag der Oberkulmer Joel Gafner nach vier Schüssen in Führung, nach sechs Schüssen schied er als Sechstklassierter aus.
Martina Rickenbacher übernahm mit dem 9. Schuss und 98 Zählern die Spitze, doch mit 77 und 64 Punkten baute sich zuletzt ab, was Joshua Dahl zu seinen Gunsten nützte. «Dieser neue Modus ist gut aufgenommen worden und sorgt für die nötige Spannung.», zeigte sich Kayser erfreut über neue sportliche Ausmarchung um die Medaillen.

U15 mit Spreitenbacher Dominanz
Gleich Gold und Silber eroberte der U15-Nachwuchs des Schiessvereins Spreitenbach. Die jüngeren Finalteilnehmer schossen keinen Ausstich. Nach zehn Schüssen lag Tobias Rickenbach mit 87 Punkten vor Livio Wind mit 86. Bronze ergatterte der Leutwiler Fabian Kaspar mit 83 Zählern.

Bilder:
Der Ammerswiler Joshua Dahl sicherte sich mit dem letzten Schuss im U21-Finalausstich den Sieg. Foto: wr
Das U21-Podest nach dem Jungschützen-Finalausstich: (von links) Martina Rickenbacher (2.), Joshua Dahl (1.) und Adrienne Wellinger (3.). Foto: wr
Das U15-Siegerpodest: (von links) Livio Wind (3.), Tobias Rickenbach (1.) und Fabien Kaspar (3.). Foto: wr
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an