Ein Produkt der mobus 200px

 (eing.) Seit dem Ende der Sommerpause häufen sich die erfreulichen Erfolgsmeldungen bei den Schützen des Schiessvereins Gansingen. Beim Bezirksverbandschiessen in Wölflinswil durften sie  den tollen 3. Platz im Vereinswettkampf in Empfang nehmen.

 (ms) Am Aargauer Nachwuchswettkampf mit dem Kleinkalibergewehr in Muhen errang der Nachwuchs der SG Stein-Münchwilen wieder etliche Medaillen.

 (wr) Am sechsten Tag der Schweizer Meisterschaften der Schützen in Thun bescherte Christian Klauenbösch dem Aargauischen Schiesssportverband die 14. Medaille. Zum Abschluss der Pistolendisziplinen holte der 25-jährige Bottenwiler Silber mit der 25-Meter-Standardpistole.

 

 (wr) Mit der traditionellen Speckseitenabgabe an die fleissigsten Schützenvereine hat der Aargauische Schiesssportverband das Eidgenössische Feldschiessen 2017 abgeschlossen. Trotz des Rückganges auf 13 335 Schützen mit Gewehr und Pistole zeigte sich Werner Stauffer erfreut über zahlreiche sehr aktive Vereine wie Boswil, Dürrenäsch, Kaisten und Muri.

Veteranen am Bezirksverbandsschiessen

(eing.) Bereits zum 70. Mal fand das Bezirksverbandsschiessen statt. Als Höhepunkt konnten gleich elf Mitglieder in den Veteranenstand erhoben werden.

 

 (wr) Am Aargauer Nachwuchswettkampf der 50-m-Kleinkaliberschützen setzten sich neue Namen an die Ranglistenspitze. Der Siggenthaler Ertan Tandogan sicherte sich den U21-Tagessieg. Die U17-Konkurrenz meisterte der Mettauertaler Thiago Obrist. Auch die beiden U15-Siegerinnen Priska Soland und Fiona Kitanovic gehören den Sportschützen Mettauertal an.

 (wr) Zwei Holderbanker Familien dominieren zurzeit das 300-m-Jungschützenwesen im Aargau. Deshalb musste sich die Nachwuchshochburg Boswil auch beim kantonalen Gruppenfinal in Küttigen mit Rang 2 begnügen. Dazu gewannen die Freiämter die U15-Kategorie.

Gruppenwettkampf R. Eggspühler, Soland Priska, Staudacher Nina, Kitanovic Fiona.(rk) Am 27. August fanden in Muhen die Kant. Nachwuchswettkämpfe Gewehr 50 m statt. Insgesamt nahmen 77 Jugendliche teil. Es wurde in den Kategorien U21 (Jg. 1997–2000), U17 (Jg. 2001–2002), U15 (Jg. 2003–2008) liegend frei und U15 liegend aufgelegt geschossen. Das Programm bestand aus zehn Schuss auf die 10er-Wertung. Die besten acht Schützen je Kategorie durften anschliessend noch zum Final antreten. Dieser bestand wiederum aus zehn Schuss, wurde aber in der Zehntelwertung ausgewertet. In den drei Kategorien, wo die Mettauertaler Schützen antraten, holten sie den Sieg und somit die Goldmedaille. Bei der Kategorie U17 durften sie sogar einen Doppelsieg feiern.

17 27 schützen(pd) Ende Feuer am Kantonalen: 6500 Schützinnen und Schützen haben an zehn Schiesstagen den Wilden Westen des Kantons Aargau besucht. Der Gastgeber-Bezirk hat drei Festsieger zu feiern.