Ein Produkt der mobus 200px

Die Podestteams mit dem Gewehr (von links): Frick (2.) mit Chiara Leone, Chantal Scheuble-Gloor, Stefan Schwarz und Hans Häseli, Sieger Wettingen-Würenlos mit Cécile Curschellas, Darunee Frossard, Désirée Schaefer und Sandra Mäder-Stucker, Muhen (3.) mit Rolf Denzler, Marion Obrist, Marc Schnider und Daniel Berchtold. Foto: wrwr. Zum Auftakt der 25. Aargauer Meisterschaften im Schiessen mit Druckluftwaffen setzten sich im Gruppenwettkampf wie im Vorjahr die Klingnauer Pistolenschützen und die Gewehrschützen Wettingen-Würenlos – vor Frick auf Rang 2 – durch.

 (eing.) Anfang Februar fand die 138. Generalversammlung des Schützenbundes Ueken im Gasthaus Löwen in Herznach statt. Der Präsident konnte 28 Aktivmitglieder, drei Jungschützen und einen Gast begrüssen. Nach der Begrüssung wurden die Teilnehmer aus der «Löwen»-Küche verpflegt. Beim Punkt Mutationen konnten erfreulicherweise drei Jungschützen in den Verein aufgenommen werden. Dies sind Cyrill Blaser, Stefan Kläusler und Lukas Schmid.

Starker Aargauer Gewehrschützen-Nachwuchs(wr) Beim Nordwestschweizer Match der 10-m-Gewehr- und -Pistolenschützen in Deitingen gelang der Mettauerin Vanessa Zürcher das zweithöchste Resultat im 20-köpfigen Nachwuchsfeld.

 (eing.) An der Generalversammlung (GV) des Freien Schiessverein Frick blickte Ruedi Brand auf 33 Jahre Vorstandstätigkeit zurück, wovon er seit 25 Jahren als Präsident den Vorsitz innehat.

Veteranen am Bezirksverbandsschiessen

(eing.) Bereits zum 70. Mal fand das Bezirksverbandsschiessen statt. Als Höhepunkt konnten gleich elf Mitglieder in den Veteranenstand erhoben werden.

 

17 27 schützen(pd) Ende Feuer am Kantonalen: 6500 Schützinnen und Schützen haben an zehn Schiesstagen den Wilden Westen des Kantons Aargau besucht. Der Gastgeber-Bezirk hat drei Festsieger zu feiern.