Ein Produkt der mobus 200px

 NLB
TV Möhlin – HC KTV Altdorf 27:27
(lc) Der TV Möhlin und der HC KTV Altdorf trennten sich am vergangenen Samstag ohne Sieger mit 27:27 (15:13). In einer engen Partie erarbeitete sich Möhlin immer wieder Vorteile, trotzdem reichte es zum Schluss nicht für den Sieg gegen die Urner.

TV Möhlin setzt Siegesserie fortSG Wädenswil/Horgen – TV Möhlin 26:34
(lc) Am vergangenen Sonntag mussten die NLB-Handballer des TV Möhlin wieder nach Wädenswil. Nach der enttäuschenden Niederlage im Cup am selben Ort ein paar Tage zuvor revanchierten sich die Fricktaler im Ligaspiel. Dank einem souveränen 34:26-Sieg, konnte man mit zwei Punkten die Heimreise antreten. Unter der Woche hatten die Mölmer eine überraschende und deutliche Niederlage im Cup gegen die Zürcher einstecken müssen. Der Zufall im Spielplan wollte, dass man nur fünf Tage später die Chance auf Wiedergutmachung gegen den Aufsteiger bekam.

 NLB
TV Möhlin - BSV Stans 32:28
(mm) Die NLB-Handballer des TV Möhlin empfingen am vergangenen Wochenende den BSV Stans. Nach packenden 60 Minuten stand ein 32:28-Sieg der Hausherren zu buche. Dank einer gesteigerten Effizienz im zweiten Durchgang und einem überragendem Torhüter Rok Jelovcan wurden weitere zwei Punkte eingefahren.

Auftaktspiel der Damen 1 des TSV FrickATV Basel - TSV Frick 1 27:21

(jm) Am vergangenen Samstag stand für die erste Damenmannschaft des TSV Frick der Saisonstart auf dem Programm. Das erste Spiel wurde auswärts gegen den SPL2-Absteiger, den ATV Basel bestritten.

Mischa Wirthlin läuft alleine zum Tor. Foto: Michi MahrerNLB: TV Möhlin – TV Steffisburg 27:24
(chs) Der TV Möhlin schlägt zum Saisonauftakt die angereisten Gäste aus dem Berner Oberland mit 27:24 (14:13). Steffisburg sah sich nach fünf Minuten mit vier Toren im Rückstand, ehe sie sich fingen und energisch aufholten.

TSVFrickHB JUMP18 1 Herren1(ms) An den vergangenen beiden Wochenenden kämpften am Handballturniers JUMP’18 des TSV Frick Handball rund 30 Aktive- und Jugendteams sowie einige Plauschteams auf dem Fricker Ebnet mit viel Einsatz um die Tagessiege in ihren Kategorien.

 (eing.) Die 1. Mannschaft des TV Stein reiste am 24. August für das Trainingsweekend nach Todtnau im Südschwarzwald. Dort angekommen, hiess es für die Spieler zuerst die Unterkunft zu beziehen und anschliessend das Testspiel gegen den heimischen TV Todtnau zu bestreiten.

3. Liga
TSV Rheinfelden – GTV Basel  25 : 32

(hpk) Trotz einer annehmbaren Leistung konnte der Abstieg in die 4. Liga nicht mehr abgewendet werden. Zeitweise konnten die Rheinfelder gut mithalten, hatten aber pro Halbzeit je eine schwache Phase. Da paarten sich Fehlpässe mit schwachen Abschlüssen. So lief man in diesen Phasen in Gegenstösse, die trotz einer Glanzleistung des Torhüters teilweise verwertet wurden. Folglich gewann der Gast sicher verdient, aber wohl etwas zu hoch. Erwähnenswert ist auch die gute Leistung des Schiedsrichters.

 3. Liga
HSG Eiken – SG Binningen 19:22

(eing.) Die HSG Eiken spielte am vergangenen Freitag zuhause in der Turnhalle Eiken gegen den aktuellen Leader der 3. Liga SG Binningen. Nach dem letzten Spiel der HSG, in dem sie nur neun Tore in 60 Minuten erzielen konnten, war man auf eine Reaktion gespannt.

Moehlin gewinnt gegen Altdorf(cs) Der TV Möhlin besiegte zuhause den KTV Altdorf schlussendlich zwar deutlich mit 24:18, musste aber zur Spielmitte mit einem knappen Rückstand (10:11) in die Kabine. Vieles lief dieses Mal nicht fehlerfrei, vor allem offensiv, jedoch fand Möhlin rechtzeitig in die Spur zurück!

 

(fk/tw) Am Samstag bestritt die erste Damenmannschaft des TSV Frick ihr erstes Meisterschaftsspiel der neuen Saison. Als Gegner reiste der HV Herzogenbuchsee nach Frick aufs Ebnet.