Ein Produkt der mobus 200px

FC Reinach-FC Wallbach 3:0
(lg) Nach dem ersten Heimsieg vor einer Woche Zuhause gegen Dardania (5:2) musste der FC Wallbach-Zeiningen eine 0:3-Niederlage auf der Sportanlage Fiechten in Reinach hinnehmen.

Das Spiel am Samstagnachmittag zwischen dem FC Wallbach-Zeiningen und dem FC Reinach startete ausgeglichen, es fand ein Abtasten auf beiden Seiten statt. Eine Standartsituation in der 21. Minute brachte dann die Führung für die Heimmannschaft. Mehr und mehr übernahm Reinach das Spielgeschehen und hielte den Ball auf dem heimischen Kunstrasen gut in den eigenen Reihen, zwingende Aktionen gab es aber wenige. Wallbach stand in dieser Phase des Spiels etwas zu weit hinten und verhielte sich zu passiv, trotzdem kamen sie auch zu zwei, drei ungefährlichen Torabschlüssen. Erneut eine Standartsituation brachte einige Minuten vor der Pause (38’) das 2:0 für den FC Reinach, zum zweite Mal war es Stefano Lucchi der einnetzen konnte.
Nach dem Seitenwechsel wurde Wallbach aufsässiger und versuchte, das kontrollierte Spiel von Reinach zu stören. Dies gelang immer besser und Wallbach kam zu einigen guten Möglichkeiten, die sie aber ungenutzt liessen. Reinach seinerseits beschränkte sich auf das Stellungsspiel und das Verwalten des Vorsprungs. Somit blieb es an diesem heissen Abend bis zur 82. Minute vom Resultat her gleich, ehe Andreas Schöne vom FC Reinach nach einem Konter die aufgerückten Wallbacher überraschte und zum 3:0-Endstand einschoss.
Nächste Woche am 11. September um 18.30 Uhr steht für Wallbach ein spezielles Spiel auf dem Programm. Es findet das Derby gegen den FC Möhlin auf dem heimischen Buhnacker statt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an