Ein Produkt der mobus 200px

(db) Nach dem misslungenen Saisonauftakt gegen den FC Aesch (0:1) holte der FC Wallbach-Zeiningen im ersten Heimspiel der Saison gegen den FC Dardania Basel die ersten drei Punkte. Die Partie auf dem Buhnacker endete mit 5:2 zu Gunsten des Heimteams.

Die 1. Mannschaft des FC Wallbach-Zeiningen fand gut ins Spiel und konnte in der 6. Minute durch Timo Kaufmann in Führung gehen. Wenig später schloss Luca Guarda einen schön vorgetragenen Konter mit seinem Premierentor ab (18’). Durch einen Fehler in der Wallbacher Hintermannschaft konnte Dardania in der 26. Minute den Anschlusstreffer erzielen und kam kurz darauf sogar zum Ausgleich (32’). Mit dem Stand von 2:2 ging es dann auch in die Halbzeitpause.
Zum Beginn der zweiten Halbzeit geschah wenig, bis es erneut Luca Guarda war, der nach einem flachen Pass in die Mitte von Simon Jegge zum 3:2 einschob (66’). Als dann in der 84. Minute ein Akteur von Dardania Basel nach einem Foulspiel an Benjamin Guarda zum zweiten Mal verwarnt wurde und vom Platz verwiesen wurde, wussten die Spieler des FC Wallbach-Zeiningen die Überzahl auszunutzen. Florian Guarda machte mit seinen beiden Toren (86’ und 90’) den Deckel drauf. Somit durften die Wallbacher den ersten Heimsieg der Saison feiern.
Nächsten Samstag, 4. September, spielt Wallbach-Zeiningen in Reinach gegen den FC Reinach. Anpfiff ist um 17 Uhr auf der Sportanlage Fiechten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an