Ein Produkt der mobus 200px

Die Eiker F-Junioren mit den Trainern Manuel Palcec und Mario Feuereis. Foto: zVg

(das) Am Sonntag stand das zweite Junioren F-Heimturnier der Herbstrunde auf dem Sportplatz Netzi in Eiken auf dem Programm. Bereits ab 10 Uhr kämpften die Mannschaften aus der Nordwestschweiz mit viel Freude und Einsatz um den Ball.

Die vielen Kinder mit Jahrgängen 2012 und 2013 freuten sich sichtlich, dass sie ihrem geliebten Hobby nachgehen konnten. Ganz besonders freute sich die Heimmannschaft auf dieses Turnier. Schliesslich konnte man das erste Mal das neue Dress, gesponsert von der Raiffeisenbank Regio Frick-Mettauertal, präsentieren.
Es wurden spannende und umkämpfte Spiele geboten. Auch wenn aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen Sicher­heits­abstand angezeigt war, fanden trotzdem viele Eltern, Grosseltern, Gotten und Göttis den Weg nach Eiken und fieberten mit ihrer Mannschaft mit. So konnten alle Spieler und Besucher einen schönen, friedlichen Sonntagmorgen verbringen und mit einem zufriedenen Gefühl ab 13 Uhr bereits wieder die Heimreise antreten.
Schon bald ist die Vorrunde abgeschlossen und das Training wird in die Sporthalle Lindenboden verlegt. Neue Mitspieler sind jederzeit willkommen – mehr Infos und Kontakte unter www.fceiken.ch.

Unser Bild: Die Eiker F-Junioren mit den Trainern Manuel Palcec und Mario Feuereis. Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an