Ein Produkt der mobus 200px

Basler Cup: Laufenburg-Kaisten – Dornach 4:0
(mg) Die nächste Hürde ist genommen: Die 1. Mannschaft des FC Laufenburg-Kaisten schlägt auch den nächsten Favoriten aus Dornach und steht nach einem 4:0-Erfolg erstmalig in der Vereinsgeschichte im Viertelfinal des Nepple Basler Cup.

Lange mussten sich die Anhänger des Heimteams gedulden, bis der Ball das erste Mal im Netz des Gegners lag. 98 Minuten lang, um genau zu sein. Dann war es der eingewechselte Vincenzo Fiore, der mit dem Führungstreffer die Weichen zwar spät, aber doch endgültig auf Sieg stellte.
Der Drittligist aus Dornach begann bei tollen Bedingungen in Laufenburg besser und war zumindest in der Startviertelstunde die taktgebende Mannschaft. Das Heimteam, bei dem Abrantes/Fiore bis auf den verletzten Kapitän Welti nahezu aus dem Vollen schöpfen konnten, benötigte einige Zeit, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Mit fortlaufender Spieldauer und nach einigen zaghaften, jedoch nicht zwingend gefährlichen Chancen, begannen die Gäste dann aber zu hadern. Dies ermöglichte dem Heimteam einen Zugang zur Partie. Über den sehr präsenten Jannik Näf lancierte das Heimteam zahlreiche Vorstösse, vielleicht einen Tick zu oft mit der Brechstange durch die Mitte. Die Gäste setzten in der Folge bis zum Spielschluss auf Konterchancen, die aber grösstenteils ausblieben. Die Versuche des FCLK hingegen fanden in der ersten Halbzeit ihren Meister immer wieder im starken Schlussmann der Gäste. Das 0:0 zur Pause war folgedessen zu wenig für die Platzherren, deren Übergewicht von Minute zu Minute grösser wurde.
Das Geschehen änderte sich auch nach der Pause nicht, zumal sich die Gäste kurz vor der Pause mit einem Platzverweis selbst dezimiert hatten. Ein Tor für den FCLK wollte dennoch nicht fallen, auch weil Dornachs Torwart immer wieder stark parierte. Offensiv kam vom Drittligisten bis auf einen Freistoss, den Truog über die Latte lenkte, und einer 1:1-Situation vor dem Tor, die Umiker grenzwertig, aber wohl regulär klären konnte, nichts.
Die Defensive des FCLK bewies mit einer unglaublich routinierten und fehlerfreien Leistung auch in dieser Cup-Nacht, dass sie sich vor niemandem zu verstecken braucht – wenn dann die Einstellung stimmt. Mit der Einwechslung von Vincenzo Fiore, der den glänzenden Erhard ersetzte, bewies dann wiederum das Trainerteam des FCLK ein goldenes Händchen, denn während die Gäste der personellen Unterzahl Tribut zollten, kam das Heimteam auch in der Verlängerung zu vielen Chancen. Eine davon verwertete der bereits erwähnte Fiore in der 98. Minute zum erlösenden und verdienten 1:0, als er eine Hereingabe am Elfmeterpunkt mit rechts annahm und technisch hochstehend mit dem linken Fuss ins Netz beförderte. Fortan war der Widerstand der Dornacher gebrochen, zumindest in der Defensive, weil man sich verständlicherweise nochmals in die Offensive getrauen musste. Als der junge Battaglini in der 106. Minute dann auf 2:0 erhöhte, zweifelten nur noch wenige an einem erfolgreichen Abend im heimischen Blauen. Der ebenfalls eingewechselte Gajic und nochmals Vincenzo Fiore sorgten dann mit dem 3:0 und dem 4:0 für das Endresultat, das zwar erst in der Verlängerung zustande kam, aber wohl auch in der Höhe nicht unangemessen war.
Damit steht der FC Laufenburg-Kaisten zum ersten Mal überhaupt unter den letzten acht Mannschaften im Basler Cup. Ein kleiner Erfolg, der nebst der akribischen Arbeit der beiden Coaches auch einer tollen und funktionierenden Mischung aus Erfahrung und Jugend zuzuschreiben ist. Die drei Torschützen des FCLK im Cup-Achtelfinal waren 17, 19 und 20 Jahre alt. Die Differenz vom jüngsten Akteur im Heimteam zum ältesten beträgt 20 Altersjahre.
Das Heimteam bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern für den wertvollen Support auch an diesem Abend.
Das Viertelfinale des Nepple Basler Cup wird am 1. November ausgelost und findet im April 2020 statt. Nebst dem FCLK sind mit Amicitia Riehen (3. Liga) und dem FC Zwingen (4. Liga) zwei weitere Teams aus tieferen Ligen dabei. Die restlichen Teams spielen in der regionalen
2. Liga.

Suchen

Inserat-Karussell

  • 244003A.jpg
  • 244334A.jpg
    www.remax-frick.ch    info@remax-frick.ch
  • 244233A.jpg
      dannecker@feg-rheinfelden.ch
  • 244418A.jpg
      luci-leimi@bluewin.ch
  • 240447X.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 241025H.jpg
    www.ottos.ch    info@ottos.ch
  • 241085B.jpg
    www.rs-elektro.ch    kontakt@rs-elektro.ch
  • 241876A.jpg
    www.schweizer-reinigung.ch    ch.schweizer@schweizer-reinigung.ch
  • 244179A.jpg
      aebischer.marc3@bluewin.ch
  • 244366A.jpg
      rheinfelden@viererlei.ch
  • 242162H.jpg
    www.auto-winter.ch    info@auto-winter.ch
  • 240381A.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 244321A.jpg
      ilaqp@hotmail.com
  • 240534J.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 241187Y.jpg
    www.schwarbreisen.ch    info@schwarbreisen.ch
  • 244152A.jpg
    www.rksag.de    b.krumm@rksag.de
  • 244425A.jpg
  • 240845A.jpg
    www.curadomizil.ch    info@curadomizil.ch
  • 244332A.jpg
    www.bjehle-ag.ch    verkauf@bjehle-ag.ch
  • 244379A.jpg
      info@weinbau-kaufmann.ch
  • 241360A.jpg
      contact@hinden.com
  • 241161A.jpg
  • 240894A.jpg
    www.naef-kanal.ch  
  • 240241A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 241020A.jpg
    www.schmid-dach-holz.ch    schmid.bedachungen@bluewin.ch
  • 241136A.jpg
    www.fricktal.info    ruedi.moser@mobus.ch
  • 244324A.jpg
  • 244340A.jpg
    www.jurapark-aargau.ch    info@jurapark-aargau.ch
  • 244365A.jpg
    www.hego.ch    info@hego.ch
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an