Ein Produkt der mobus 200px

2.Liga
FC Wallbach-Zeiningen - SV Muttenz
(hk) Die 1. Mannschaft des FC Wallbach-Zeiningen empfing am Samstag, 24. August, zuhause den Aufsteiger SV Muttenz. Der Aufsteiger war bis dahin mit zwei Siegen optimal in die neue Spielzeit gestartet.

Die 1. Mannschaft war ihrerseits mit vier Punkten aus zwei Spielen ebenfalls gut aus den Startlöchern gekommen. Mit Blick auf die Tabelle durfte also von einem ersten kleinen Spitzenspiel gesprochen werden. Auf Seiten des Heimteams kam es aufgrund von Absenzen zu zwei Änderungen in der Startelf: Andreas Rupp kam nach seiner Absenz in Reinach zurück ins Team, ebenso Benjamin Guarda (nach überstandener Zerrung).

Pressinglinie nach hinten
In den ersten paar Minuten wog das Spiel noch ziemlich ausgeglichen hin und her. Keine der Mannschaften vermochte sich grosse Chancen herauszuspielen. Als die Wallbach-Zeininger die Pressinglinie aufgrund der grossen Hitze etwas nach hinten korrigierten, kam jedoch der Bruch im Spiel. Ab da passte bis zur Pause eigentlich nichts mehr zusammen. Die Zweikämpfe wurden nicht angenommen, viele Fehlpässe und auch zu viele eigene Fehler machten den SV Muttenz in dieser Phase stark.

Führungstreffer in der 29. Minute
Der Gegner vermochte daraus Kapital zu schlagen. Als in der eigenen Hälfte ein Querpass nicht unter Kontrolle gebracht werden konnte, zog der gegnerische Stürmer los und erzielte in der 29. Minute den Führungstreffer. Muttenz war nun klar feldüberlegen. Als Zuschauer dürfte man das Gefühl nicht los geworden sein, dass die Gäste einen Mann mehr auf dem Feld haben müssten. Kurz vor der Pause kam Muttenz zu den im Nachhinein siegsichernden zwei weiteren Treffern. Bei beiden Torem durfte der Gegner im Mittelfeld schalten und walten wie er wollte und konnte so die Abwehr überspielen. Es ging folgerichtig mit einem 0:3 in die Kabine.
Der Tenor in der Pause war klar: Das Heimteam wollte in der zweiten Halbzeit noch etwas bewirken und wusste, dass es dafür 100 Prozent Einsatz benötigte. Sylvain Steck, der in Abwesenheit von Giuseppe Oliva als Trainer amtete, nahm für die zweite Halbzeit zwei Wechsel vor, um im Mittelfeld etwas mehr dagegenzuhalten. Die beiden eingewechselten Spieler Manuel Schärer und Mladen Mihalj trugen einen grossen Teil zum Aufschwung im zweiten Durchgang bei. Beide gefielen mit grosser Laufbereitschaft und Einsatz.
Daraufhin verpasste Wallbach-Zeiningen den frühen Anschlusstreffer. Nach einem Abschluss von Manuel Guarda klatschte der Ball an den Innenpfosten. Vermutlich wäre mit eben diesem frühen Treffer noch einiges möglich gewesen. Doch es passte zu diesem Auftritt, dass trotz Chancen vorerst kein Treffer fallen wollte.

Verwalten der Führung
Die Muttenzer ihrerseits waren eigentlich nur noch mit dem Verwalten der Führung beschäftigt. Gelegentliche Angriffsbemühungen wurden durch Wallbach-Zeiningen konsequent verteidigt. Der Anschlusstreffer fiel dann nach einer Ecke. Nach einem gewonnen Kopfballduell vom eingewechselten Stefan Hasler war es erneut Manuel Guarda, der sich als Torschütze eintragen liess. Zu diesem Zeitpunkt waren aber schon 79. Minuten gespielt. Das Heimteam powerte weiter und der enorme Aufwand machte sich langsam in den schwindenden Kräften bemerkbar. Bis zum Schluss fiel trotz Chancen dennoch kein weiterer Treffer.
Wallbach-Zeiningen erlitt an diesem Samstag einen Dämpfer. Nach zuletzt zwei guten Leistungen vermochte man nicht an die Leistungsgrenze zu gehen. Trotzdem sollte man die positive zweite Halbzeit mitnehmen und darauf aufbauen. Da eine Wochenrunde ansteht, kann man bereits am Mittwoch, 28. August, in Birsfelden die Niederlage vom Wochenende wegmachen. Findet das Team zurück zu ihren Stärken, sollten auch die positiven Ergebnisse wieder kommen.

Teilen Sie diesen Artikel

Suchen

Inserat-Karussell

  • 241360A.jpg
      contact@hinden.com
  • 240273A.jpg
    www.maya-umzuege.ch/reinigung.html    jasmin-diallo@hotmail.com
  • 243279A.jpg
    www.gzf.ch    nadja.burgherr@gzf.ch
  • 240894A.jpg
    www.naef-kanal.ch  
  • 240845F.jpg
    www.curadomizil.ch    info@curadomizil.ch
  • 241085B.jpg
    www.rs-elektro.ch    kontakt@rs-elektro.ch
  • 240534H.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 241136A.jpg
    www.fricktal.info    ruedi.moser@mobus.ch
  • 243574A.jpg
      sibille.ramseyer@bluewin.ch
  • 243679A.jpg
      u.urwyler@bluewin.ch
  • 243684A.jpg
    www.haus-rheinblick.ch    info@haus-rheinblick.ch
  • 240681A.jpg
    www.bustelbach.ch    info@bustelbach.ch
  • 240447O.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 243680A.jpg
  • 241992A.jpg
    www.naef-kanal.ch  
  • 241020A.jpg
    www.schmid-dach-holz.ch    schmid.bedachungen@bluewin.ch
  • 242729A.jpg
  • 241161A.jpg
  • 243649A.jpg
  • 241593A.jpg
    www.erne.ch    info@erne.ch
  • 240241A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 240511I.jpg
    www.ankli-haustechnik.ch    info@ankli-haustechnik.ch
  • 243681A.jpg
      info@fricks-monti.ch
  • 243636A.jpg
  • 243655A.jpg
  • 243586A.jpg
    www.samariterverein-herznach.ch    info@samariterverein-herznach.ch
  • 243573A.jpg
    www.markus-liebi.ch    markus.liebi@jsvp-aargau.ch
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an