Ein Produkt der mobus 200px

Urs Roschi, Antonio Oliva, Harry Feifer, Bruno Leber (v.l.) Foto: zVg

(ts) In der vergangenen Woche trafen sich die aktiven Spieler des Boccia-Clubs Möhlin jeweils am Abend, um den Vereinsmeister auszuspielen. Bereits in der Gruppenphase wurde einigen Favoriten der Wind aus den Segeln genommen und man durfte gespannt sein, wer sich den Pokal sichert.

Nach den letzten Gruppenspielen war klar, dass der Titelverteidiger Donato Cima seinen Titel nicht verteidigen konnte und Bruno Leber der Einzige war, der den Pokal dieses Jahr definitiv nach drei Turniersiegen mit nach Hause nehmen könnte.
Im Halbfinal musste sich Leber aber dem grossaufspielenden Antonio Oliva geschlagen gegeben. Antonio bewies seine Form bereits im letzten Gruppenspiel als er gegen Vito Petriella noch einen 11:7-Rückstand aufholte und gewann. Im anderen Halbfinal setzte sich Harry Feifer schlussendlich sehr souverän gegen Urs Roschi durch.
Das Finale wurde mit Spannung erwartet und auch Harry Feifer konnte Antonio Olivia diese Woche nichts entgegensetzen und musste sich schliesslich relativ deutlich mit 7:12 geschlagen geben. Antonio darf sich nun zum ersten Mal Vereinsmeister nennen und alle haben es ihm von Herzen gegönnt.

Bild: Urs Roschi, Antonio Oliva, Harry Feifer, Bruno Leber (v.l.) Foto: zVg
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an