Ein Produkt der mobus 200px

Auch ohne Zuschauer hatten die rund 330 Kinder viel Spass bei den Fricktal Games in Zuzgen. Foto: zVg

(jw) Seit Ausbruch der Corona-Pandemie fanden die Raiffeisen Fricktal Games zum ersten Mal wieder statt. In diesem Jahr wurde der Anlass auf den Sportanlagen in Zuzgen durchgeführt. Rund 330 Kinder massen sich in Gruppen nach Alterskategorie abgestuft in folgenden Disziplinen: Junior Strong Man Run (Hindernislauf), Brennball, Bänklifussball, Unihockey, Ultimate Frisbee und Pendelstafette.

Der Spass stand an diesem Samstag ganz klar im Vordergrund und die Jugendlichen freuten sich, wieder einmal einen Wettkampf zu bestreiten. Das Wetter hielt stand und es war ein gelungener Anlass mit vielen spannenden Spielen. Nach dem Rangverlesen durften die Kinder noch einen Preis für die Teilnahme entgegennehmen. Anschliessend machten sie sich auf den Heimweg. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wurde der Anlass unter Ausschluss der Öffentlichkeit und damit ohne Zuschauerinnen und Zuschauer durchgeführt. Die Weisungen des BAG wurden vollumfänglich umgesetzt. Ein herzliches Dankeschön an alle, die diesen Anlass für die Kinder ermöglichten.

Bild: Auch ohne Zuschauer hatten die rund 330 Kinder viel Spass bei den Fricktal Games in Zuzgen. Foto: zVg
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an