Ein Produkt der mobus 200px

Dominique Koch und Rolf Herzog erruderten sich in der Kategorie D den dritten Platz in Dietikon. Foto: zVg

Schon eine Woche nach dem Endfahren, am Samstag, 28. August, stand für die Pontoniere Wallbach das nächste Wettfahren an. Diesmal zu Besuch in Dietikon am Glanzenburg-Cup.

Die Limmat war dank einer längeren Regenpause in einem angenehmeren Tempo als erwartet anzutreffen und der Parcours wurde in Wallbach mit neuen Tricks gut geübt. Das Training zahlte sich schlussendlich für die meisten aus, da das Wettfahren, auch dank einer genauen Parcoursbesichtigung vor Ort, sehr gut verlief.
Dominique Koch und Rolf Herzog erruderten sich in der Kategorie D den dritten Platz in Dietikon. Foto: zVgDie Freude war riesig über die hervorragende Leistung von Präsident Dominique Koch und seinem Fahrerpartner Rolf Herzog. Sie fuhren in der Kategorie D auf den 3. Rang und erreichten somit die Bronzemedaille. Auch als Doppelstarter mit Tobias Koch fuhr Dominique nochmals ausgezeichnet und sie erhielten dafür eine Kranzauszeichnung (5. Rang).
Ebenfalls einwandfrei war die Fahrt von Mario Guarda und Dominique Habiger, welche in Kategorie C den 13. Rang erruderten und die zweite Kranzauszeichnung nach Wallbach brachten. Als krönenden Abschluss durften sich auch noch Severin Guarda und Nico Jegge über den 17. Rang und somit einen Kranz freuen.
Den Erfolgen entsprechend gut gelaunt und positiv war die Stimmung bei der Heimfahrt und man beschloss noch einen Abstecher an das Fischessen der Pontoniere Brugg zu machen. Die nach langer Zeit wieder einmal normalen Wettfahren mit Rangverlesen vor Ort und gemeinsamem Beisammensein bildeten auf jeden Fall einen gelungenen Abschluss dieser Saison und brachten wieder ein Stück Normalität ins Leben.

Bilder: Dominique Koch und Rolf Herzog erruderten sich in der Kategorie D den dritten Platz in Dietikon. Fotos: zVg
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an