Ein Produkt der mobus 200px

(jh) Da der Bundesrat die Massnahmen zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie zwischenzeitlich gelockert hat, konnten die Stadtschützen Laufenburg am 4. Juni ihre ordentliche Mitgliederversammlung abhalten.

Obwohl das vergangene Vereinsjahr selbstredend pandemiegeprägt war und die meisten Schiessanlässe leider abgesagt werden mussten, waren die Stadtschützen sehr aktiv: Die gewonnene Zeit wurde erfolgreich in die Planung und Umsetzung der Sanierung der Zielhänge und Kugelfanganlagen investiert. So werden die Stadtschützen voraussichtlich noch diesen Sommer die sanierte Anlage in Betrieb nehmen und die –wenn auch verkürzte – Schiesssaison 2021 durchführen können. Mehr denn je sind daher auch vereinsexterne Schützinnen und Schützen eingeladen, sich anlässlich unseres Feldschiessens am 1., 8. und 11.September von der neuen Anlage überzeugen zu lassen. Zu guter Letzt rundet die Verabschiedung eines neuen, modernen Vereinsstatuts die gelungene Mitgliederversammlung ab. Die Stadtschützen freuen sich, mit diesen Neuerungen in die langersehnte Schiesssaison starten zu können und wünschen allerseits «guet Schuss».

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an