Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Mit dem Ablauf der Amtsperiode 2017–2020 am 31. Dezember 2020 wird die Verwaltungskommission der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung (BGV) neu bestellt. Gleichzeitig löst das Gesetz über die Beteiligungen eine Verkleinerung der Kommission aus.

Der Regierungsrat setzt die Anforderungen eines zeitgemässen Beteiligungscontrollings konsequent um. Gemäss Gesetz über die Beteiligungen (PCGG) ist der Kanton grundsätzlich nicht durch Mitglieder des Regierungsrats in den Verwaltungsräten der kantonalen Beteiligungen vertreten. Ebenso sieht das PCGG vor, dass in einer Verwaltungskommission nicht mehr als sieben Mitglieder Einsitz nehmen.
Für die Neubestellung der Verwaltungskommission der BGV bedeutet dies eine Reduktion der Anzahl Mitglieder von bisher neun auf neu sieben Personen. Neben dem Rückzug des Mitglieds der Regierung scheiden mit Esther Freivogel-Zürcher (Vize-Präsidentin), Matthias Herzog und Werner Schweizer drei langjährige und verdienstvolle Mitglieder aus der Verwaltungskommission aus. Der Regierungsrat dankt den genannten Mitgliedern für ihren engagierten und umsichtigen Einsatz in der Verwaltungskommission der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.
Als Nachfolge wurden vom Regierungsrat Hans Ruosch (mit grossem Erfahrungsschatz im Bereich IT-Projektmanagement) und Philippe Moulin (mit fundierter Erfahrung im Bereich Immobilienmanagement) gewählt. Zum neuen Präsidenten der Verwaltungskommission hat der Regierungsrat das langjährige Kommissionsmitglied Christian Pestalozzi gewählt.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an