Ein Produkt der mobus 200px

(eing) In 15 Minuten zum Ergebnis: Ab morgen führen eigens dafür geschulte Mitarbeitende in sieben Aargauer Apotheken auf Voranmeldung Corona-Schnelltests durch. Der Aargauische Apothekerverband begrüsst den entsprechenden Entscheid des Bundesrats und freut sich, einen wichtigen Beitrag
zur Erhöhung der Testkapazität leisten zu können.

Der Bund hat Ende Oktober die Aufnahme von Antigen-Schnelltests in die Corona-Teststrategie bekanntgegeben. In Absprache mit dem Departement Gesundheit und Soziales haben die Aargauer Apotheken umgehend die nötigen Schritte vollzogen und ein Pilotprojekt organisiert mit sieben Apotheken. Die Apotheken verfügen über einen separaten Raum sowie über einen speziellen Wartebereich. Schutzkonzepte sorgen dafür, dass zu testende Personen, übrige Kundinnen und Kunden in Apotheken sowie Apothekenteams zu keiner Zeit gefährdet sind. Ausserdem mussten die Mitarbeitenden eine Weiterbildung absolvieren.

Für Nicht-Risikopatienten mit Symptomen
Vorderhand werden die Schnelltests in zwei Fällen eingesetzt: Bei Personen mit Symptomen, die aber nicht zu den besonders gefährdeten Risikogruppen gehören, sowie bei Personen ohne Symptome, die jedoch eine Meldung der Swiss-Covid-App erhalten haben. Erfahrungen aus anderen Kantonen zeigen, dass die Nachfrage nach Schnelltests gross ist. Um Ansammlungen vor und in den Apotheken zu vermeiden bedarf es einer Voranmeldung; dies geschieht über ein Onlinebuchungstool auf den Websites der Apotheken. Für die Abrechnung gengenüber dem Bund wird die Krankenkassen-Versichertenkarte benötigt.

Wichtiger Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie
Die zwei in der Schweiz zugelassenen Schnelltests reagieren auf virale Antigene und liefern innert 15 Minuten ein Ergebnis. Die Patienten werden entweder gleich vor Ort über das Ergebnis informiert oder per SMS/Telefon. Ausserdem melden die Apotheken sämtliche Tests dem BAG: Positive innert zwei Stunden, negative innert 24 Stunden.
Lukas Korner, Präsident des Aargauischen Apothekerverbandes, freut sich: «Mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten und schnellen Resultaten können wir Menschen mit Symptomen schnelle Gewissheit geben. Mit unserem Angebot entlasten wir bestehende Testeinrichtungen, stehen dezentral zur Verfügung und leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Testkapazität – ein Schlüsselfaktor in der Bekämpfung der Pandemie!»

Pilotapotheken Covid-19 Schnelltests
• Aare Apotheke, Rombach und TopPharm Apotheke Drogerie, Küttigen zusammen. Standort: Spittel/Altes Gemeindehaus, Hauptstrasse 29, Küttigen
• Lindenapotheke, Schinhuetweg 5, Unterentfelden
• Apotheke Dr. Müller, Sagiweg 6, Menziken
• Schwanen-Apotheke und Apotheke Wyss, Baden zusammen. Standort: In der Mitte der Bahnhofsunterführung beim Kino Sterk
• TopPharm Rathaus Apotheke, Landstrasse 77, Wettingen
• Hetex Apotheke, Lenzburgerstrasse 2, Niederlenz
• Seetal Apotheke, Seetalstasse 41, Seon

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an