Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Im Baselland wird die kantonale Notfall-Hotline ab morgen Donnerstag, 29. Oktober, wieder eingesetzt. Sie steht für die zahlreichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie der Bevölkerung des Kantons Basel-Landschaft an Werktagen von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung.

Am vergangenen Mittwoch (21. Oktober 2020) wurde der Kantonale Krisenstab (KKS) mit der operativen Koordination in der COVID-19-Ereignisbewältigung wieder aktiviert. Mit der aktuell dynamischen Lageverschärfung erhöht sich auch der Bedarf in der Bevölkerung nach einer zentralen Auskunftsstelle. Dies unter anderem bedingt durch die schnellen Entscheid-Zyklen, was aufgrund der Bundesverordnung weiterhin erlaubt ist und was nicht.
Die kantonale Notfall-Hotline unter der Nummer 0800 800 112 ist ein Einsatzelement des KKS und hat sich bereits während der ersten Welle als Dienstleistung zu Gunsten der Baselbieter Bevölkerung bewährt. Die Hotline wird mit Beginn von morgen Donnerstag jeweils Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr erreichbar sein.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an