Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Die Klimaaexkursion, welche das Naturama Aargau am 19. September in Hellikon durchführten wollte, musste aufgrund der aktuellen Corona-Situation abgesagt werden. Eine zweite Exkursion unter dem Titel «Klimawandel auf dem Acker» kann am 22. August in Othmarsingen hingegen stattfinden.

Durchgeführt werden kann eine zweite Exkursion, die das Naturama Aargau im Zusammenhang mit der aktuellen Sonderausstellung «Heisse Zeiten – Klimaportraits» unter dem Titel «Klimawandel auf dem Acker» im Bünztal organisiert.
Die Exkursion führt auf den Brynerhof in Othmarsingen. «Bauern produzieren, was der Markt verlangt», sagt Christian Wohler, Leiter Spezialkulturen am Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg. Der Klimawandel betrifft nicht nur, was auf dem Acker wächst, sondern auch, was an regionalen Produkten auf den Teller kommt. Auf dem Brynerhof erzählen Christian Wohler und Urs Bryner, welche Kulturen auch künftig bei noch mehr Hitze, Trockenheit, Starkregen, Frost und Hagel im Aargau gedeihen, und wo Bauern und Konsumenten umdenken müssen. Die kostenlose Exkursion findet in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg und dem Aargauer Departement Bau, Verkehr und Umwelt statt.

Samstag, 22. August, 9 bis 11 Uhr; Brynerhof, Heuerweg 1, 5504 Othmarsingen; Teilnehmende: Interessierte ab 16 Jahre; kostenlos. Anmeldeschluss für diesen Event ist am 19. August.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an