Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Die Basellandschaftliche Pensionskasse (BLPK) blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Sie konnte von den guten Bedingungen an den Finanzmärkten profitieren und eine Anlagerendite von 11% erzielen. Dieses erfreuliche Ergebnis führte zu einer Steigerung des konsolidierten Deckungsgrades. Sämtliche Vorsorgewerke wiesen am Ende des Geschäftsjahrs 2019 einen Deckungsgrad von über 100 Prozent aus. 

Nach umfangreichen Vorarbeiten wurde 2019 bei der BLPK eine Nachhaltigkeitsstrategie in der Anlagepolitik eingeführt. Die nachhaltige Ausrichtung der Vermögensanlagen wurde in den Reglementen und Richtlinien entsprechend verankert. Die BLPK hat sich dazu verpflichtet, transparent über die Aktivitäten im Bereich der Kapitalanlagen zu informieren. Im Geschäftsbericht 2019 wird dies erstmalig umgesetzt und detailliert über das Nachhaltigkeitsengagement berichtet. 

Mit diesem wichtigen und zukunftsweisenden Schritt konnten die strengen Aufnahmekriterien des Schweizer Vereins für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen, dem SVVK-ASIR, erfüllt werden. Der Verein würdigte dieses Engagement und nahm die BLPK als neues Mitglied auf. 

Im Jahr 2019 wurden bei der BLPK zudem die Weichen für die Zukunft gestellt: Es wurde mit der Umsetzung der neuen Unternehmensstrategie begonnen, welche die Pensionskasse über die nächsten Jahre moderner, attraktiver und marktorientierter machen wird. Die organisatorische Ausrichtung als grosse Sammeleinrichtung in der Nordwestschweiz und auch der eingeschlagenen Weg der finanziellen Stabilität sollen weiterverfolgt und gefestigt werden. 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an