Ein Produkt der mobus 200px

(hev) Das Bundesamt für Umwelt hat die neusten Zahlen zum CO2-Ausstoss im Gebäude- und Mobilitätsbereich publiziert. Dabei zeigt sich, dass sich der erfreuliche Abwärtstrend im Gebäudebereich fortgesetzt hat. Für den Hauseigentümerverband HEV Schweiz zeigt sich, dass sich die Anstrengungen der Immobilieneigentümer auszahlen.

Mit der Publikation der neusten Zahlen des Bundesamts für Umwelt bezüglich des Brenn- und Treibstoffverbrauchs zeige sich der Reduktionstrend im Gebäudebereich bestätigt. Gegenüber 1990 wurde im vergangenen Jahr 28.1% weniger CO2 ausgestossen. Dies bei einem Bevölkerungswachstum von knapp 25% gegenüber 1990 und einer Zunahme an Wohngebäuden um 33%. Im Treibstoffbereich macht sich hingegen eine weitere Stagnation bemerkbar.

Anstrengungen der Gebäudeeigentümer zahlen sich aus
Gesamtschweizerisch investieren private Immobilieneigentümer jährlich rund zwölf Milliarden Franken in den Unterhalt und die Erneuerung ihrer Liegenschaften. Dadurch konnte der Energiebedarf gesenkt sowie effiziente und mit alternativer Energie betriebene Heizsysteme eingebaut werden.
In den vergangenen 15 Jahren ist so der CO2-Ausstoss im Gebäudebereich kontinuierlich um jährlich 2% gesunken. Dies wiederspiegelt deutlich die langen aber beständigen Zyklen im Baubereich. Wie bei einem grossen Schiff, so der HEV Schwiez, könne auch im Gebäudepark das Steuer nicht ruckartig herumgerissen werden. Sei der Dampfer aber einmal auf Kurs, und dies sei der Gebäudebereich zweifelsohne, werde das Ziel gradlinig und unerschütterlich angefahren.
Der eingeschlagene Pfad sei umsetzungstechnisch wie auch aus finanzieller Sicht für Mieter und Eigentümer tragbar und werde bis ins Jahr 2050 das, von den Energiedirektoren anvisierte Ziel einer Absenkung der CO2-Emmissionen im Gebäudebereich um 85% erreichen können. Weitergehende regulatorische Eingriffe wie sie mit der CO2-Gesetzesrevision angedacht sind, verteuerten lediglich den Wohnraum. Der HEV Schweiz spricht sich in der laufenden Debatte zur Revision des CO2-Gesetzes gegen eine weitere Verschärfung der Vorgaben zum Gebäudebereich aus.

Suchen

Inserat-Karussell

  • 244745A.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 243990B.jpg
    www.curadomizil.ch    info@curadomizil.ch
  • 243789A.jpg
    www.autojud.ch    autojudag@bluewin.ch
  • 244744A.jpg
      kaiseraugst@lindenapo.ch
  • 244537B.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 244578A.jpg
    www.ef-consulting.ch    EF-consulting@gmx.ch
  • 244787A.jpg
      mrg.waser@hotmail.com
  • 244135A.jpg
    www.maya-umzuege.ch/reinigung.html    jasmin-diallo@hotmail.com
  • 242271A.jpg
    www.bachsteffel-home.ch    sabine@bachsteffel-home.ch
  • 244127A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 244703A.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 244733A.jpg
      info@praxis-neumeier.ch
  • 244739A.jpg
    www.auto-winter.ch    info@auto-winter.ch
  • 244496A.jpg
    www.rickae-therapie.ch    rickae_g_86@hotmail.com
  • 243699C.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 243696A.jpg
      praesi@gtv-muenchwilen.ch
  • 244693A.jpg
    www.prosenex.ch    fritz.lamparter@prosenex.ch
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an