Ein Produkt der mobus 200px

Yannick Berner mit Team. Foto: zVg

)pd) Letzten Freitag hat in Aarau die Wahlkampfparty von Yannick Berner unter dem Motto «Summer Vibes» stattgefunden. Im «Roschtige Hund» kamen bei sommerlicher Musik Menschen aus dem ganzen Kanton Aargau zusammen, um in einem lockeren Rahmen etwas über den Wahlkampf von Yannick Berner zu erfahren. Die Veranstaltung verfolgte die Ziele, sich für die bisherige Unterstützung zu bedanken aber auch aufzuzeigen, wo die Teilnehmenden Yannick Berner im Wahlkampf noch unterstützen können.

Die Wahlkampfveranstaltung «Summer Vibes» von Yannick Berner war Teil der etwas anderen Wahlkampfkampagne. Der junge Kandidat (26) will auch ein junges Publikum für Politik begeistern und meint dazu: «Ich will jungen Menschen zeigen, dass es Freude machen kann, sich in der Politik einzusetzen und ihnen den politischen Prozess zugänglicher machen. Schliesslich gehört denen die Zukunft, die sich heute engagieren. Um die Jungen zu erreichen, braucht es neue Wege wie eine solche Wahlkampf-Party oder interaktive Plakate und einen Auftritt vor allem auf den Sozialen Medien.» Yannick Berner ist fest davon überzeugt, dass es eine bessere Vertretung der Jungen in Bern braucht. An der Veranstaltung zeigten sich auch Vertretende aller Generationen, davon viele junge und engagierte Personen wie eine junge Gemeinderätin und ein junger Gemeinderat.
An der Veranstaltung stellte Yannick Berner in einer kurzen Präsentation seinen Wahlkampf vor. Dabei legte er Wert darauf das Team, um sich herum vorzustellen und die nächsten Schritte aufzuzeigen. Es soll eine Bewegung im Wahlkampf entstehen. «Alleine kann ich es nicht schaffen. Ich brauche ein Team dazu und vor allem euch», sagte Yannick Berner in seiner Präsentation. Danach brachte er verschiedene Vorschläge, wie sich die Teilnehmenden im Wahlkampf engagieren könnten. Dazu gehören die Mithilfe beim Door-to-Door-Wahlkampf,
bei der Social-Media-Kampagne aber auch klassisch die Unterstützung über Mund-zu-Mund-Empfehlungen.
Nach guter Musik, Speis und Trank erhielten die Gäste auch noch einen Goodie Bag mit Stickers, T-Shirts, einer Tasche, Energydrinks, Gummibärli etc. Yannick Berner zeigte sich nach der Veranstaltung auch sichtlich zufrieden. «Wir konnten die nötige Motivation, Energie und vor allem Unterstützung tanken, um nach den Sommerferien in die finale Phase des Wahlkampfes einzusteigen.»
Zunächst soll vor den Sommerferien mit interaktiven Plakaten an diversen Bahnhöfen allerdings noch ein weiteres Puzzlestück in die Kampagne eingefügt werden.

Unser Bild: Yannick Berner mit Team. Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an