Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Das Universitätsspital Basel (USB) und das Bethesda Spital arbeiten in der Orthopädie noch enger zusammen. Laut einer Medienmitteilung des Universitätsspital Basel werden ab 2020 werden am Bethesda Spital elektive und ambulante Eingriffe durchgeführt, während am USB Traumatologie, Intensiv- und Notfallmedizin konzentriert werden.

 

Mit der Kooperation trennen die beiden Spitäler unterschiedliche Behandlungspfade: Im Bethesda Spital werden ab 2020 elektive (terminlich planbare) und ambulante Eingriffe durchgeführt, während am USB Traumatologie, Intensiv- und Notfallmedizin konzentriert werden. Die Patienten profitierten einerseits von der universitären Forschung und den modernsten Operationsmethoden des USB und andererseits von der persönlichen Atmosphäre und der hohen Patientenorientierung des Bethesda Spitals.
Gleichzeitig könnten Patienten durchgehend behandelt werden: «Unsere beiden Spitäler realisieren eine integrierte Behandlungskette im Bereich des Bewegungsapparates – von der Notfallbehandlung zu konservativ und orthopädisch-chirurgisch bis rehabilitativ. Das ist ein wesentliches Merkmal dieser zukunftsweisenden Kooperation», betont Thomas Rudin, Direktor des Bethesda Spitals.

Synergien in Forschung und Fortbildung
«Durch die enge Zusammenarbeit stärken wir den Standort Basel über die medizinische Versorgung hinaus», ergänzt USB-Spitaldirektor Werner Kübler. «Wir erhöhen durch die Kooperation die Attraktivität für die internationale Orthopädieforschung. Gleichzeitig fokussieren wir auf Qualität in der Behandlung, den Ergebnissen (Outcomes) und auf die Indikationsqualität. Wir leisten damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Transparenz in der Qualität und wir eliminieren Fehlanreize, die auf Menge statt Qualität ausgerichtet sind.» Auch im Bereich der universitären Aus- und Weiterbildung entstehen wertvolle Synergien. Für Assistenzärzte könnten beispielsweise erweiterte Angebote eingeführt und der fachliche Austausch bei gemeinsamen Weiterbildungen gefördert werden. Damit fördern beide Partner ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt, was beim aktuellen Fachkräftemangel einen wichtigen Wettbewerbsvorteil darstellt.


Teilen Sie diesen Artikel

Suchen

Inserat-Karussell

  • 240645C.jpg
    www.jamans.ch    info@jamans.ch
  • 243121A.jpg
      reemo.peduzzi@gmail.com
  • 240381A.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 240681B.jpg
    www.bustelbach.ch    info@bustelbach.ch
  • 243096A.jpg
     www.ag.ch    esther.castrogiovanni@ag.ch
  • 243108A.jpg
      wfg@bluewin.ch
  • 241335A.jpg
      s-aschwanden@bluewin.ch
  • 240384D.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 240241A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 243095A.jpg
    www.haus-rheinblick.ch    info@haus-rheinblick.ch
  • 241876A.jpg
    www.schweizer-reinigung.ch    ch.schweizer@schweizer-reinigung.ch
  • 241378B.jpg
    www.heb-fachschule.ch    info@heb-fachschule.ch
  • 242862A.jpg
  • 240644H.jpg
      chk@moebel-meier-brugg.ch
  • 241244B.jpg
      info@praxis-neumeier.ch
  • 243137A.jpg
    www.ackermann-immo.ch  
  • 240447H.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 243088A.jpg
  • 241187Q.jpg
    www.schwarbreisen.ch    info@schwarbreisen.ch
  • 243116A.jpg
  • 243143A.jpg
  • 243062A.jpg
  • 240511D.jpg
    www.ankli-haustechnik.ch    info@ankli-haustechnik.ch
  • 242406A.jpg
    www.schuetzen-ag.ch    sara.beringer@schuetzen-ag.ch
  • 241726A.jpg
    http://www.coopandiamo.ch  
  • 243067A.jpg
  • 240303Q.jpg
    www.moebel-brem.ch    pascal.brem@moebel-brem.ch
  • 243020A.jpg
    www.mobiliar.ch/rheinfelden    rheinfelden@mobiliar.ch
  • 240845A.jpg
    www.curadomizil.ch    info@curadomizil.ch
  • 240475A.jpg
      info@golf-fricktal.ch
  • 240463A.jpg
      yvonne.huerbin@fit4school.ch
  • 241136A.jpg
    www.fricktal.info    ruedi.moser@mobus.ch
  • 242953A.jpg
      angela.stoffel@nab.ch
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an