Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Unter dem Titel «100 Jahre Rheinschifffahrt unter Schweizer Flagge» findet im Museum «Verkehrsdrehscheibe Schweiz» im Hafen Basel-Kleinhüningen vom 15. Mai bis Ende 2019 eine neue Sonderausstellung statt.

Im Zentrum stehen die positiven Auswirkungen der Rheinschifffahrtsakten (Mannheimer-Akte von 1868 und Vertrag von Versailles 1919) auf die Entwicklung der schweizerischen Handels- und Schifffahrtstreibenden. Das vom Grundbuch- und Vermessungsamt Basel-Stadt geführte Schiffsregister ist in diesem Zusammenhang unser Zeitzeuge.

Verschiedene Infotafeln vermitteln dem Besucher interessante Informationen über die Funktion und Aufgaben des kantonalen Schiffsregisters, welches beim Grundbuch-und Vermessungsamt des Kantons Basel Stadt (Bau- und Verkehrsdepartement) eingegliedert ist. Anhand der für das Schiffsregister geltenden Prinzipien, die sich an jene des Grundbuchs anlehnen, und der unterschiedlichen Aufnahmeverfahren werden die Wirkungen der Eintragungen in das Register erklärt. Es wird erläutert, weshalb Schiffe - als bewegliche Sachen - durch die Registrierung wie Grundstücke behandelt werden. Des Weiteren wird aufgezeigt, dass verschiedene Gesetze, internationale Übereinkommen und wichtige Revisionen eine einheitliche Regelung der nationalen und internationalen Schifffahrt gewährleisten, die sich bis heute bewährt hat.

Bis im Frühjahr 2019 wurde das Schiffsregister Basel-Stadt von Hand in Buchform geführt. Aufgrund der Zunahme der Schiffsgeschäfte wurde im Rahmen des Projekts «Elektronisierung des kantonalen Schiffsregisters» das Schiffsregister des Kantons Basel-Stadt von der analogen Buchform in eine digitale Form überführt. Seither ist das Schiffsregister des Kantons Basel-Stadt das schweizweit erste elektronisch geführte Schiffsregister. Abgerundet werden die Ausführungen in der neuen Sonderausstellung mit verschiedenem Anschauungsmaterial sowie der Vorstellung des Projekts «Korrektur Schifffahrtsrinne» des Tiefbauamts Basel-Stadt.

Für das wichtigste Zukunftsprojekt der Rheinhäfen (Gateway Basel Nord und Hafenbecken 3) wird ein Infocenter im Museum Verkehrsdrehscheibe eröffnet. Im Infocontainer finden sich Informationen zum Projekt, u.a. zwei aktuelle Faktenblätter zum Projekt und Fusionskontrollverfahren, ein Modell zur Visualisierung sowie ein informativer Film. Weitere Informationen zum Projekt unter www.gateway-baselnord.com

Teilen Sie diesen Artikel
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an