Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Rund fünf Jahre nach dem Projektstart und nach einer knapp 12-monatigen Bauzeit wird das neue Basler Personenschiff am morgigen 16. Mai getauft und erhält seinen endgültigen Namen. Der feierliche Akt findet auf dem Rhein, auf Höhe des Feuerwehranlegers auf der Grossbasler Rheinseite (St. Johanns-Rheinweg) statt. Das neue Schiff wird empfangen von einer Schiffsparade mit zahlreichen behördlichen und privaten Schiffen.


Nach einer knapp 12-monatigen Bauzeit hat sich das neue Flaggschiff der Basler Personenschifffahrt anfangs Mai auf den Weg nach Basel gemacht. Während der zehn Tage dauerenden Überfahrt über die Donau, den Main-Donau-Kanal, den Main und den Rhein hat das Schiff 1'226 km zurückgelegt und 68 Schleusen passiert. Nun kann das neue Schiff an seinem Bestimmungsort in Basel willkommen geheissen werden. An der Schiffstaufe am 16. Mai wird dem neuen Schiff sein endgültiger Name gegeben.

Taufe am 16. Mai 2018
Rhybligg, Rhystärn, Stadtliebi, Emilie Louise Frey und Basilea sind die möglichen Namen für das neue Schiff der BPG. Aus dem im Frühjahr 2018 durchgeführten Namenswettbewerb sind 1777 Namensvorschläge hervorgegangen. Aus diesen Vorschlägen hat eine Jury die fünf Finalisten und insbesondere den zukünftigen Namen gewählt. Dieser wird wie es der Schifffahrtstradition entspricht bei der Taufe morgen Abend feierlich bekannt gegeben. Der Taufakt findet in Basel auf dem Rhein auf der Höhe des Anlegers des Feuerwehrschiffes statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, diesem Anlass vom St. Johanns-Rheinweg aus beizuwohnen.

Programm
Die feierliche Taufe wird umrahmt durch eine Schiffsparade mit zahlreichen behördlichen und privaten Schiffen, die dem neuen Schiff die Ehre erweisen und es in seiner neuen Heimatstadt auf dem Rhein willkommen heissen. Die Parade startet um 19.20 Uhr beim Dreiländereck und wird um 19.50 Uhr beim Anleger des Feuerwehrschiffes erwartet. Anschliessend folgt bis ca. 20.30 Uhr der eigentliche Taufakt und die Bekanntgabe des Namen.

Taufpatin Kathrin Renggli
Höhepunkt jeder Schiffstaufe ist natürlich das Zerschellen der Champagnerflasche am Bug des Schiffes. Die Schiffstaufe soll dem Schiff und seiner Besatzung Glück und Wohlergehen auf den Weg geben. Mit dieser Tradition erhält das Schiff seinen offiziellen Namen, und diese Ehre kommt der Patin zuteil. Taufpatin für das neue Basler Schiff wird Kathrin Renggli, Leiterin «EJCF -Europäisches Jugendchor Festival Basel». Das Festival versteht sich als Konzert- und Begegnungsplattform für höchstqualifizierte Kinder- und Jugendchöre. Es nimmt in dieser Rolle weltweit einen Spitzenplatz ein.

Erste Einsätze des neuen Schiffes
Nach der Ankunft in Basel und der Schiffstaufe gilt es für die Crew der BPG das Schiff erst einmal richtig kennenzulernen und anschliessend nach und nach in Betrieb zu nehmen. Rund 50 Paletten Material vom Suppenlöffel, über die Kaffeetasse, den Kochtopf, das Geschirr, Tische und Stühle bis hin zu den Rettungswesten sind zu beladen und einzuräumen. Zudem stehen für die nautische Besatzung zahlreiche Ausbildungs- und Testfahrten an, bevor das Schiff in den ordentlichen Betrieb gehen kann. Die Jungfernfahrt findet am Montag, 28. Mai statt. Die Basler Bevölkerung ist dann am Samstag, 16. Juni, herzlich eingeladen, das Schiff anlässlich des Tag der offenen Türe an der Schifflände kennenzulernen. Der erste Einsatz auf den Kursfahrten ist im Laufe des August geplant.

Modernstes Schiff der Flotte
Das Schiff wird Platz für total 600 Personen bieten, 350 Personen im gedeckten Raum und 250 Plätze auf dem Panoramadeck. Die Einrichtung ist flexibel gestaltet, damit die Flächen zu unterschiedlichen Zwecken genutzt werden können. Mit einer Höhe von 6 Meter, einer Länge von 70 Meter und einer Breite von 11.4 Meter wird das neue Schiff das modernste der BPG-Flotte. Erstellt wurde das neue Schiff in Linz durch die Schiffsbauwerft ÖSWAG. Diese hat schon das beliebte «Baslyerdybli» gebaut. Mit dem neuen Schiff werden die Einsatzmöglichkeiten der Flotte der BPG erweitert und an die Bedürfnisse der Gäste angepasst. Das zeitgemässe Schiff gibt der BPG die Mittel, mit um die erfolgreiche Entwicklung der Personenschifffahrt in Basel fortzusetzen.

Suchen

Inserat-Karussell

  • 236794A.jpg
    www.boeller-holzbau.ch    info@boeller-holzbau.ch
  • 238728D.jpg
      info@laufenburg-tourismus.ch
  • 236924F.jpg
      info@garagebuser.ch
  • 239643A.jpg
  • 236547Q.jpg
    www.moebel-brem.ch    pascal.brem@moebel-brem.ch
  • 239517A.jpg
    www.landifrila.ch    info@landifrila.ch
  • 236834F.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 239636A.jpg
      info@gk-group.ch
  • 239247A.jpg
    www.mobiliar.ch/rheinfelden    rheinfelden@mobiliar.ch
  • 238020F.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 238864A.jpg
    www.mobus.ch    ruedi.moser@mobus.ch
  • 237975A.jpg
    www.schaeuble-gmbh.de    info@schaeuble.eu
  • 239551A.jpg
    www.gzf.ch  
  • 239585A.jpg
  • 239537B.jpg
    www.laufenburg.de  
  • 237939A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 238378B.jpg
    www.hochrhein-spielotheken.de/  
  • 239503A.jpg
      info@brotchorbcenter.ch
  • 239547A.jpg
      radioroesch@bluewin.ch
  • 238705C.jpg
  • 236729C.jpg
    www.homeinstead.ch\basel    chantal.candrian@homeinstead.ch
  • 239494A.jpg
      info@partymetzg-mueller.ch
  • 239292A.jpg
      stefanweiersmueller@gmx.ch
  • 239630A.jpg
    www.hego.ch    info@hego.ch
  • 236922A.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 239614A.jpg
      ch.schlatter@sunrise.ch
  • 239448B.jpg
    www.2rad-ackle.ch    info@2rad-ackle.ch
  • 237959B.jpg
  • 236438P.jpg
    www.bernet-metzgerei.ch    info@bernet-metzgerei.ch