Ein Produkt der mobus 200px

(pd) m Kanton Aargau liegen zurzeit 1198 bestätigte Fälle vor (4 mehr als am Mittwoch, 20.05.2020). Bisher sind total 45 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben (1 mehr als am Mittwoch, 20.05.2020). Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 1110 Personen als geheilt.

(pd) Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 13. Mai eine befristete Verordnung für eine Pilotphase verabschiedet, damit in der Schweiz die SwissCovid App getestet werden kann. Diese Pilotphase wurde am Montag, 25. Mai, gestartet.

(pd) Bei Aushubarbeiten in Läufelfingen kamen Ende 2019 zwei Handvoll Münzen aus den 1850er Jahren zum Vorschein. Das Besondere daran: Alle waren zerschnitten. Eine Metallanalyse zeigte nun, dass es sich um Fälschungen handelt, die durch staatliche «Rappenspalterei» aus dem Verkehr gezogen werden sollten.

(pd) Die Hightech Zentrum Aargau AG hat ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 hinter sich. Rund 350 neue Projekte mit Kunden – mehrheitlich Aargauer KMU – wurden in Angriff genommen. Erstmals wurden über 100
Kooperationsprojekte realisiert.

(pd) Ein neuartiger Wirkstoff kann Coronaviren auf Schutzmasken abtöten. Innerhalb eines Monats wurde an der Hochschule für Life Sciences FHNW ein Verfahren entwickelt, um aus anfänglich ein paar Gramm viele Tonnen dieses Wirkstoffs zu produzieren. Inzwischen werden die behandelten Masken weltweit millionenfach eingesetzt.

(pd) Grosseltern sowie Kindertagesstätten und schulergänzende Betreuungseinrichtungen sind die meist genutzten Betreuungsformen. Sie werden für je einen Drittel der 0- bis 12-jährigen Kinder in Anspruch genommen. 81% der Familien in Grossstädten lassen ihre Kinder fremdbetreuen, im Vergleich zu 66% der Familien in ländlichen Gebieten. Der Zufriedenheitsgrad der Eltern mit der genutzten Bereuungsform ist hoch, aber es besteht noch ungedeckter Bedarf. Das sind Ergebnisse einer neuen Publikation des Bundesamts für Statistik (BFS). Sie gibt einen Überblick über die aktuellsten verfügbaren Daten zur familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung in der Schweiz.

(pd) Die Kantonsstrasse im Bereich Ortsausgang Seltisberg bis zum Militär-Schiessplatz in Bubendorf
bleibt wegen zusätzlichen Instandsetzungs- und Werkleitungsarbeiten für den Verkehr weiterhin
komplett gesperrt.

(pd) Der Aargauer Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 20. Mai das Generelle Projekt der Gesamtmelioration Ehrendingen beraten, hat über die Einsprachen entschieden und die Botschaft mit einem Verpflichtungskredit über 2,47 Millionen Franken zuhanden des Grossen Rats verabschiedet.

(pd) Die gemeinnützigen Organisationen in den beiden Basel befinden sich in einem Wechselbad von Innovation und Finanznot. Eine Umfrage der GI-BEIDER BASEL zeigt, dass über 90 Prozent der Befragten ihre Dienstleistungen und Angebote bedarfsorientiert den Covid-19-Umständen angepasst haben. Über 60 Prozent der befragten «Gemeinnützigen» spüren jedoch bereits jetzt negative
finanzielle Auswirkungen.

(pd) Das grosse Volg-Dorfturnier geht 2020 bereits in die vierte Runde. Dabei spielen Deutschschweizer Dörfer um den Sieg auf dem Fussballplatz. Fussballbegeisterte Mädchen und Knaben von 7 bis 12 Jahren, Trainer und Team-Coachs können sich noch bis zum 31. Mai 2020 für ihr Dorf anmelden.

(pd) Ab Montag, 25. Mai, kann die SBB GmbH wieder ihr komplettes Streckennetz bedienen. Denn dann werden auch auf der letzten Strecke des Regionalzugbetreibers die Corona-bedingten Einschränkungen aufgehoben und die Züge der trinationalen S-Bahn Basel dürfen wieder in Riehen und Riehen-Niederholz halten.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an