Ein Produkt der mobus 200px

Die Hochwassersperren in Rheinfelden können bereits heute entfernt werden. Foto: rfo

(rfo) In den vergangenen Tagen sind die Niederschläge zurückgegangen und die Hochwasserlage am Rhein hat sich entspannt. Es mussten keine weiteren Massnahmen getroffen werden.

Heute wurde entschieden, dass aufgrund der aktuellen Abflussmengen und Prognosen die mobilen Hochwassersperren in Rheinfelden sowie das mobile Beaver-Hochwasserschutz-System in Wallbach abgebaut werden können. Die Hochwassersperren in Rheinfelden werden bereits heute durch die Feuerwehr Rheinfelden entfernt. In Wallbach erfolgt der Rückbau am kommenden Mittwoch durch die Zivilschutzorganisation Unteres Fricktal.
Dank der vorsorglichen Schutzmassnahmen konnten die Einsatzkräfte die Situation in Wallbach und Rheinfelden stabil halten. Weitere Massnahmen und Ressourcen für eine allfällige Verschärfung der Situation standen zur Verfügung. Die Zusammenarbeit der Bevölkerungsschutzorganisationen hat sich bewährt.

Unser Bild: Die Hochwassersperren in Rheinfelden können bereits heute entfernt werden. Foto: rfo
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an