Ein Produkt der mobus 200px

 (eing.) Es ist wieder soweit. Interessierte können sich für die Ferienwoche der Regionalstelle Fricktal des Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) Kanton Aargau anmelden. Die Ferienwoche richtet sich an ältere, kranke oder körperlich eingeschränkte Menschen, die auf Betreuung angewiesen sind.

 (eing.) «Wie funktioniert eigentlich ein Baum? Gemeinsam erleben und erforschen wir dies am Samstag, 5. Mai, von 14 bis 16 Uhr im Wald. Von den Wurzeln, über den Stamm, bis hin zu den Blättern erkunden wir auf spielerische und sinnliche Weise dieses faszinierende Kunstwerk der Natur», so die Organisatoren.

(eing.) Am Samstag, 5. Mai, ist Tag der Fricktaler Bibilotheken. In den elf Bibliotheken wird ein abwechslungsreiches Programm mit Unterhaltung, Spass und Information für Jung und Alt geboten.

(pd) «Ein Netz funktioniert erst optimal, wenn es lückenlos ist. Leider weist das Baselbieter Velonetz noch einige Lücken auf.» Das schreibt Die Organisation Pro Velo beider Basel in einer Medienmitteilung. Es brauche jetzt dringend einen Landratsbeschluss für die Fertigstellung des Velorouten-Netzes.

(pd) Um die bestehenden und funktionierenden Laichgebiete der Arten Äsche, Nase, Barbe und Forelle besser zu
schützen, hat der Kanton Aargau in Zusammenarbeit mit den lokal zuständigen Fischern ein Projekt zur Kartierung
dieser Gebiete durchgeführt.

(pd) An der Generalversammlung des Bauernverbandes Aargau (BVA) in Leutwil betonte Präsident Alois Huber die Wichtigkeit, gemeinsam für die Anliegen der Landwirtschaft einzustehen. Mit der Überweisung einer Resolution soll die Gesamtschau des Bundesrates zurückgewiesen und so geändert werden, dass die jungen Generationen Perspektiven erhalten.

(pd) Tempo 30 ist für den VCS Aargau eine pragmatische, kostengünstige und verhältnismässige Lärmschutzmassnahme, welche an der Quelle ansetzt. Das Bundesgericht stütze die geplanten Tempo 30 Abschnitte auf Hauptstrassen in Zürich und Basel. Der VCS Aargau begrüsst einere Medienmitteilung zufolge das Urteil und fordert den Kanton Aargau auf, auf geeigneten Abschnitten der Kantonsstrassen auch solche Temporeduktionen vorzunehmen. Die vom Kanton verbauten Flüsterbeläge hingegen seien sehr teuer und wenig nachhaltig.

Die 45. Abgeordnetenversammlung findet am Donnerstag, 17. Mai 2018, 19.30 Uhr, im Gasthaus «Zum weissen Rössli», Hauptstrasse 65, 5074 Eiken, statt. Es werden folgende Traktanden behandelt: 1. Begrüssung durch den Präsidenten. 2. Verbandsgemeinden/Feststellung der Verhandlungsfähigkeit. 3. Wahl Stimmenzähler/-in und Tagespräsidenten/-präsidentin. 4. Protokoll der 44. Abgeordnetenversammlung vom 8. November 2017. 5. Jahresbericht 2017. 6. Jahresrechnung 2017. 7. Informationen über die Organisation, die Satzungen sowie die Stiftung. 8. Wahlen des Vorstandes, des Präsidiums und der Kontrollstelle für die Amtsperiode 2018 - 2021. 9. Anträge der Verbandsgemeinden. 10. Verabschiedungen. 11. Verschiedenes und Umfrage, Kunststoffsammlung, Termine 2018. Der Jahresbericht 2017 und die Jahresrechnung 2017 können vom 27. April bis 17. Mai 2018 auf den Gemeindekanzleien der Verbandsgemeinden eingesehen werden.

Die Fachhochschule Nordwestschweiz und der Gemeindeverband Abfallbewirtschaftung Unteres Fricktal (GAF) führen eine Kundenumfrage über Kunststoffrecycling durch. Der GAF ist in Ihrer Gemeinde für die Entsorgung und das Recycling zuständig. Ziel der Umfrage ist es, Ihre Meinung zum zweijährigen Kunststoffrecycling-Pilotprojekt zu erfassen. Für ein repräsentatives Ergebnis sind wir um Ihre Mithilfe sehr dankbar. Die Umfrage dauert lediglich rund 5 bis 6 min. Den Link auf den Fragebogen finden Sie auf der Homepage des GAF aufgeschaltet www.abfall-gaf.ch/. Recht herzlichen Dank für Ihre Mitwirkung! Vorstand und Geschäftsstelle GAF, FHNW Windisch-Team

(info) In Zusammenarbeit mit dem Veranstalter hat fricktal.info jeweils zehn mal zwei Tickets für die Muba 2018 in Basel vom 20. bis 29. April verlost. Folgende Gewinner wurden ermittelt: Cristina Monterosa aus Wölflinswil, Sandra Müller aus Stein, Werner Schlienger aus Obermumpf, Sonja Stocker aus Ueken, Cristina Holer aus Magden, Bruno Häfeli aus Arlesheim, Roger Haefele aus Birsfelden, Jacqueline Winter-Henzi aus Gipf-Oberfrick, Irene Müller aus Bottmingen und Wolfgang Netz aus Rheinfelden. Herzliche Gratulation!