Ein Produkt der mobus 200px

Sprayereien geklärt. Foto: Polizei AG

(pol) Aufgrund einer nächtlichen Personenkontrolle konnte die Polizei einem Jugendlichen mehrere Sprayereien in Staufen nachweisen.

Eine Patrouille der Regionalpolizei Lenzburg kontrollierte vor einigen Tagen beim Schulhaus Staufen eine Gruppe Jugendlicher. Dabei fiel den Polizisten auf, dass einer von ihnen blaue Farbe an den Fingern aufwies. Auch fanden sie auf dem Areal eine passende Spraydose. Prompt stiessen die Polizisten in der näheren Umgebung auch auf frische Sprayereien.
Die Kantonspolizei Aargau leitete in der Folge weitere Ermittlungen gegen den 15-Jährigen aus der Region ein.
Dabei liessen sich weitere gleichartige Schmierereien im Dorf mit dem Jugendlichen in Verbindung bringen. Er ist weitgehend geständig und muss sich nun vor der Jugendanwaltschaft verantworten. Foto: Polizei AG

Bewerten Sie den Artikel:
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Werbung

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Verstanden!
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Verstanden!
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Verstanden!
Rückgängig