Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Gestern Donnerstagnachmittag, kurz vor 14.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A22 bei Itingen ein schwerer Selbstunfall mit einem Rollerfahrer. Der Lenker verstarb noch auf der Unfallstelle. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 72-jährige Rollerlenker auf der Autobahn A22 von Liestal herkommend in Richtung Sissach. Aus bislang ungeklärten Gründen verlor er zwischen der Ausfahrt Itingen und der Einfahrt Itingen die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Leitplanke am rechten Strassenrand.
Der Rollerfahrer wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.
Für die Dauer der Sachverhaltsaufnahme und den Bergungsarbeiten musste die Autobahn A22 in Fahrtrichtung Sissach zwischen Lausen und Sissach für rund drei Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet, es kam aber zu grossen Verkehrsbehinderungen.
Da der genaue Unfallhergang unklar ist, sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an