Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Bei einer von der Polizei Oberes Fricktal am Montag in Frick durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle fuhren total 70 Fahrzeuglenker zu schnell. Eine Fahrzeuglenkerin war mit 89 km/h so schnell unterwegs, dass ihr noch am selben Tag der Führerausweis entzogen werden musste. Ausserdem erfolgt eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg.

Am 13. September im Verlauf des Vormittags wurde durch die Polizei Oberes Fricktal, in Frick, an der Schulstrasse, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Die signalisierte Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 50 km/h (innerorts). Von den gemessenen 1094 Fahrzeugen waren deren 70 zu schnell unterwegs, was einer Übertretungsquote von rund 6,5% entspricht. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 89 km/h, was nach Abzug der Toleranz einer Geschwindigkeitsüberschreitung um 34 km/h entspricht. Der 81-jährigen Schweizerin wurde der Führerausweis noch am selben Tag durch die Polizei entzogen. Ausserdem wird sie sich diesbezüglich vor der Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg zu verantworten haben.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an