Ein Produkt der mobus 200px

Foto: Polizei AG

(pol) In einem Spritzwerk in Baden brach heute Morgen ein Brand aus, der für starken Qualm sorgte. Drei Personen wurden leicht verletzt. Die Ursache ist noch unklar.

Betroffen war ein Autospritzwerk an der Bruggerstrasse in Baden. Das Personal meldete den Brand heute Dienstag, um 9.40 Uhr. Da sich im gleichen Gebäude ein Autohaus mit Tankstelle befindet, löste die Notrufzentrale ein Grossaufgebot der Feuerwehr aus. Als diese eintraf, drang dichter Qualm ins Freie. Atemschutztrupps lokalisierten den Brandherd in einer Spritzkabine. Bald gelang es, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und schliesslich zu löschen.

Foto: Polizei AGDrei Personen klagten über Atembeschwerden und wurden durch die Sanität vor Ort betreut.
Im Gebäude entstand beträchtlicher Schaden, der sich allerdings noch nicht beziffern lässt. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.
Während der Dauer der Löscharbeiten wurde der Verkehr auf der Bruggerstrasse beeinträchtigt.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an