Ein Produkt der mobus 200px

Foto: Polizei BL

(pol) Auf der Autobahn A2, in Fahrtrichtung Bern/Luzern, ereignete sich gestern Dienstag, kurz nach 17 Uhr eine Kollision mit vier beteiligten Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 21-jähriger Personenwagenlenker auf der linken Fahrspur der Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern. Im Schweizerhalle-Tunnel kam es, aufgrund von Verkehrsüberlastung, zu einer Staubildung. Infolge anschliessendem Spurwechsel des Lenkers kam es zu einer Kollision mit einem nachfolgenden Fahrzeug. Dadurch wurde er zurück auf die linke Fahrspur abgetrieben, worauf es zu einer Auffahrkollision mit zwei weiteren Fahrzeugen kam. Verletzt wurde niemand.
Insgesamt waren vier Personenwagen in den Unfall involviert. Drei Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Foto: Polizei BLFür die Dauer der Bergungsarbeiten mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden. Nach einer Stunde waren sämtliche Fahrbahnen wieder frei.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an