Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Ein Jogger ist am Samstagmorgen, 11. Juli, beim Überqueren der B 34 bei Dogern von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Gegen 10.35 Uhr war der 36-jährige Mann über die Bundesstrasse in Höhe der Dr.-Rudolf-Eberle Straße gejoggt, um auf einen gegenüberliegenden Waldweg zu gelangen. Dabei kollidiert er mit einem in Richtung Waldshut fahrenden VW.

 

Der 40-jährige VW-Fahrer versuchte noch, auszuweichen, kam dabei von der Strasse ab und in einem Feld zum Stehen. Mit schweren Verletzungen wurde der Jogger in eine Klinik geflogen. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht keine Lebensgefahr. Die Sicht dürfte für beide Unfallbeteiligte durch dort abbiegende Fahrzeuge eingeschränkt gewesen sein. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Im Einsatz waren der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen, ein Rettungshubschrauber, die Feuerwehr Dogern und zwei Streifen der Polizei.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an