Ein Produkt der mobus 200px

(pol) In Hottwil stiess ein Rennradfahrer mit einem entgegenkommenden Auto frontal zusammen. Der Rennradfahrer verletzte sich dabei und musste mittels Rettungshelikopter ins Spital überführt werden.


Der Unfall ereignete sich am Samstag, 27. Juni, kurz vor 14 Uhr in Hottwil. Eine Gruppe von Rennradfahrer fuhr talwärts Richtung Dorfzentrum als einer der Fahrradlenker die Gruppe überholen wollte und dabei auf die Gegenfahrbahn kam. Infolge dessen kollidierte dieser, in der anschliessenden Rechtskurve, frontal mit dem korrekt entgegenkommenden Auto. Der 34-jährige Rennradlenker verletzte sich dabei und musste mittels Rettungshelikopter ins Spital überführt werden. Ein weiterer Fahrradlenker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und stürzte ebenfalls. Dieser verletzte sich jedoch nur leicht. Am Auto sowie am Fahrrad entstand grosser Sachschaden.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an