Ein Produkt der mobus 200px

(pol) In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 9. / 10. Mai , kam es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstrasse in Muttenz zu einer Explosion. Verletzt wurde niemand. Es entstand hoher Sachschaden.

Mehrere unbeteiligte Drittpersonen meldeten der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft einen lauten Knall in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstrasse in Muttenz. Vor Ort stellten die Patrouillen fest, dass es in einer Wohnung zu einer Explosion gekommen ist. Dabei wurde unter anderem die gesamte Fensterfront nach aussengedrückt und die Scheibe komplett zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Die in der Wohnung anwesende Bewohnerin wurde bei der Explosion nicht verletzt. Die Explosionsursache ist noch nicht abschliessend geklärt. Im Vordergrund steht jedoch ein fahrlässiger Umgang mit einer Haarspraydose. 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an