Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Von umstürzenden Bäumen getroffen wurden am Donnerstagabend, 27. Februar, zwei fahrende Autos bei Laufenburg. Während ein Autofahrer noch selbstständig den Gefahrenbereich verlassen konnte, mussten bei dem anderen Verkehrsunfall gegen 18.45 Uhr auf der K 6543 zwischen Binzgen-Hammer und Laufenburg die beiden Insassen von der Feuerwehr befreit werden.

Die 47 Jahre alte Fahrerin und der 24 Jahre alte Beifahrer kamen in ein Krankenhaus. Sie wurden nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 6000 Euro. Der zweite Verkehrsunfall ereignete sich gegen 19.20 Uhr auf der Allmendstrasse zwischen Laufenburg und Rotzel. Hier traf eine Tanne das Heck eines Renaults, der von einem 30 Jahre alten Mann gelenkt wurde. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Der Pkw blieb noch fahrbar, allerdings wurde auch dieser so schwer beschädigt, dass er nicht mehr reparabel sein dürfte. Der Sachschaden liegt bei ca. 8000 Euro.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an