Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Bei einer Fahrzeugkontrolle am Donnerstagabend, 16. Januar, in WT-Waldshut konnten Drogen aufgefunden werden, der Fahrer stand mutmasslich unter Drogeneinfluss.

Gegen 22.15 Uhr hatte sich ein 28 Jahre alter BMW-Fahrer einer Kontrollstelle der Polizei auf der B 34 genähert. Gleich zu Beginn der Kontrolle drangen verdächtige Gerüche aus dem Fahrzeuginnenraum. Ein Drogentest beim Fahrer bestätigte den Verdacht, dass dieser unter Drogeneinfluss stehen könnte, eine Blutprobe wurde angeordnet.

Bei der Durchsuchung des BMW konnten mehrere hundert Gramm Marihuana gefunden werden, des Weiteren verbotene Dopingsubstanzen und neue Kleidungsstücke, die noch mit dem Originalpreisschildern versehen waren. Außerdem tauchte in der Unterhose des Fahrers noch ein Tütchen mit Pillen auf. All diese Gegenstände wurden beschlagnahmt wie auch ein vierstelliger Bargeldbetrag, die der 23 Jahre alte Beifahrer bei sich hatte. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen. Nach Übernahme der Ermittlungen durch die Kriminalpolizei erging gegen den 23 Jahre alten syrischen Staatsangehörigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen Haftbefehl.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an