Ein Produkt der mobus 200px

Schwaderloch

Svenja Knecht aus Schwaderloch, im Bild an einem von ihr konstruierten Geländer, nimmt an den Schweizer Berufsmeisterschaften teil. Foto: Peter Schütz

Vom 7. bis 11. September finden in Bern die SwissSkills, die Schweizer Berufsmeisterschaften, statt – ein Höhepunkt der Schweizer Berufsbildung. Zum ersten Mal dabei sind Metallbaukonstrukteurinnen und -konstrukteure. Zwei von insgesamt zwölf stammen aus dem Kanton Aargau: Svenja Knecht aus Schwaderloch und Philipp Busslinger aus Dottikon. Beide haben ihre Lehre bei Delfosse AG Metallbau in Brugg absolviert. An den SwissSkills in Bern werden sie ihr erlerntes Können unter Beweis stellen.

PETER SCHÜTZ

Metallbaukonstrukteurinnen und -konstrukteure zeichnen am Computer Pläne für den Metall-, Stahl- und Fassadenbau. Zu ihren Aufgaben gehört die Durchführung von Berechnungen sowie die Begleitung des kompletten Planungsablaufs von der Fertigung bis zur Montage.

Svenja Knecht (22) ist in Schwaderloch aufgewachsen. Nach der Primarschule besuchte sie die Bezirksschule in Leuggern. Danach entschied sie sich für eine Lehre als Metallbaukonstrukteurin. Bei dieser Wahl stand der Zufall Pate: Keine Berufsvermittlung, sondern ihre Grossmutter, die in einem Metallbaubetrieb für die Reinigung zuständig war, machte sie darauf aufmerksam. Da sie schon immer ein Faible für Mathematik, Zeichnen, Konstruieren und Planen hatte, war für sie schnell klar, dass dies ihr Beruf würde. Svenja Knechts Ausbildung verlief jedoch nicht geradlinig. Ihr erster Lehrbetrieb erlitt Konkurs, sie stand ohne Lehrstelle da. Dann fand sie die Firma Delfosse, wo sie die vierjährige Lehre 2019 als Beste des Kantons Aargau mit einem Notendurchschnitt von 5,3 abschloss. Heute ist sie Angestellte bei ihrem Ausbildungsbetrieb. Zurzeit befindet sie sich in einer zweijährigen Weiterbildung.

Svenja Knecht im Porträt für die SwissSkills. Foto: zVg«Man sieht, was man gemacht hat»
Dass sie die Lehre bei Delfosse absolvieren konnte, erachtet sie als Glücksfall. Denn die Firma sei sehr vielseitig, berichtet sie, «man macht nie das Gleiche». Die Produktpalette umfasst Geländer, Türen und Tore, Fenster und Fassaden, Wintergarten, Balkone und so fort. Svenja Knechts Arbeit reicht vom Planen und Konstruieren über Massnehmen an der Baustelle, Material bestellen bis hin zur Begleitung der Montage. Sie ist in den gesamten Produktionsprozess involviert. Was es für den Beruf braucht, beschreibt sie so: «Vorstellungsvermögen und das Gefühl, was ist machbar und was nicht.» Auch positiv: «Man sieht am Ende, was man gemacht hat», sagt sie.

Wenige Frauen in der Branche
Svenja Knecht hat sich für einen Beruf entschieden, der in der Regel von Männern ausgeübt wird. «Es hat nicht viele Frauen in der Branche», weiss sie. Das dürfte sich durch ihre Teilnahme an den Schweizer Berufsmeisterschaften in einem Monat ändern. Auf dem Gelände der BERNEXPO können die Besucher den besten jungen Berufsleuten der Schweiz in 150 verschiedenen Berufen bei der Arbeit zuschauen. In 85 dieser Berufe finden die Schweizer Berufsmeisterschaften statt, an welchen rund 1150 Lernende und Lehrabgänger/-innen um die Titel der Schweizer Meisterin oder des Schweizer Meisters arbeiten.

«Das ist eine Chance»
Dass zum ersten Mal überhaupt die Metallbaukonstrukteurinnen und -konstrukteure teilnehmen, ist für Svenja Knecht «schon etwas Spezielles». Als sie den Brief der Veranstalter mit der Aufforderung zum Mitmachen erhalten hat (Voraussetzung: eine Fünf und mehr in der Abschlussprüfung, Höchstalter 25 Jahre), hat sie sich gedacht: «Wieso nicht, das ist eine Chance.»
In zwei Wochen nimmt sie an einem freiwilligen Vorkurs teil. Richtig los geht es dann am Dienstag, 6. September, wenn sie in Bern eintrifft und ein Zimmer in einem Hotel bezieht. Die Aufgabe, die sie zu lösen hat, kennt sie natürlich nicht, aber eines weiss sie jetzt schon: «Das wird sicher streng, aber auch interessant und spannend.» Aufgeregt? «Zuerst nicht, aber langsam steigt die Nervosität.» Aber, so Svenja Knecht: «Ich freue mich darauf.»

Bilder:
Svenja Knecht aus Schwaderloch, im Bild an einem von ihr konstruierten Geländer, nimmt an den Schweizer Berufsmeisterschaften teil. Foto: Peter Schütz
Svenja Knecht im Porträt für die SwissSkills. Foto: zVg

 

Bewerten Sie den Artikel:

Werbung

Suchen

Inserat-Karussell

  • 251378B.jpg
      br.vonwartburg@gmail.com
  • 252274A.jpg
      s.krebs@mueller-frick.com
  • 251306D.jpg
    https://lehre.etavis.ch/de/    patrick.bossard@etavis.ch
  • 252362A.jpg
      sarah.luethy@pm-holzbau.ch
  • 251167A.jpg
    www.schmid-dach-holz.ch    schmid.bedachungen@bluewin.ch
  • 252421A.jpg
  • 251013E.jpg
      dlschweiz.ch@gmail.com
  • 252425A.jpg
  • 252418A.jpg
      f-o@gmx.ch
  • 252414A.jpg
    www.remax-frick.ch    info@remax-frick.ch
  • 252416A.jpg
    www.remax-frick.ch    info@remax-frick.ch
  • 250860J.jpg
      info@rebmann-Heizungen.ch
  • 252392A.jpg
      moni_freiermuth@bluewin.ch
  • 250982A.jpg
      banknoten@gmx.ch
  • 252084A.jpg
  • 250656A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 252429A.jpg
    www.lang-ag.ch    schwimmbad@lang-ag.ch
  • 252372A.jpg
    www.moebel-brem.ch    info@moebel-brem.ch
  • 252224E.jpg
  • 252419A.jpg
    www.schmid-frick.ch    info@schmid-frick.ch
  • 250990L.jpg
      chk@moebel-meier-brugg.ch
  • 251001L.jpg
    www.liebi-schmid.ch    info@liebi-schmid.ch (wünscht keine Werbemails)
  • 250690L.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 252396A.jpg
  • 252431A.jpg
    www.kryeziureinigung.ch    info@kryeziureinigung.ch
  • 252341A.jpg
      s_schraner@hotmail.com
  • 252412A.jpg
    www.kaufmann-platten-ofenbau.ch    r.kaufmann@platten-ofenbau.ch
  • 252417A.jpg
  • 252142A.jpg
    www.jumbo.ch    info@jumbo.ch
  • 251597F.jpg
  • 251182D.jpg
      info@rickenbach-elektro.ch
  • 250716A.jpg
    www.kaufmanngmbh.ch    info@kaufmanngmbh.ch
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Verstanden!
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Verstanden!
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Verstanden!
Rückgängig