Ein Produkt der mobus 200px

Laufenburg

(pd) Häufig kommt es auf den Strassen im oberen Fricktal zu gefährlichen Situationen, weil Verkehrsteilnehmer übersehen werden. Dieses Phänomen verstärkt sich bei Nacht, wenn es regnet oder schneit, um ein Vielfaches. Die Polizei Oberes Fricktal hat am Bahnhof Laufenburg eine Standaktion durchgeführt und gratis reflektierende Produkte verteilt. Die zweite Standaktion findet am 11. Dezember am Bahnhof Frick statt.

Immer wieder kommt es im Strassenverkehr zu gefährlichen Situationen oder gar Unfällen, weil insbesondere Fussgänger und Fahrradfahrer übersehen werden. Bei schlechten Sichtverhältnissen sind Personen, die leuchtende und reflektierende Materialien tragen, aus weitaus grösserer Distanz sichtbar. Mit einfachen Mitteln kann die Sichtbarkeit und somit die eigene Sicherheit wesentlich verbessert werden. Beispielsweise durch das Tragen von reflektierenden Armbändern oder Leuchtwesten und der zusätzlichen Montage von Speichensticks am Velo. Im Übrigen müssen Velos und fahrzeugähnliche Geräte (Kickboard, etc.), wenn eine Beleuchtung erforderlich ist, mit einem nach vorn weiss und nach hinten rot leuchtenden Licht ausgerüstet sein.

Am Mittwoch, 04. Dezember 2019, hat die Polizei Oberes Fricktal am Bahnhof Laufenburg deshalb eine Standaktion zum Thema "mach dich sichtbar" durchgeführt. Dabei wurden die Passanten durch die Polizisten angesprochen und bezüglich der Sichtbarkeit in der Dunkelheit sensibilisiert. Gratis wurden reflektierende Buttons, Kleber und Speichensticks abgegeben. Die Kinder erhielten einen weissen Raben mit Leuchtstreifen geschenkt. Die Rückmeldungen vor Ort zeigten, dass die Aktion bei den Passanten sehr guten Anklang fand und sehr positiv aufgenommen wurde. Am nächsten Mittwoch, 11. Dezember, findet von 16.30 bis 18.30 Uhr, die zweite Standaktion am Bahnhof Frick statt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an