Ein Produkt der mobus 200px

Laufenburg

Camille Grenal in der «alten Schreibstube». Foto: Dieter Deiss

(dd) Noch bis Ende März 2020 läuft im Laufenburger Museum Schiff die Ausstellung «Biblia deutsch», eine spannende Sammlung von alten Bibeln aus den Anfängen der Buchdruckerei.

images/stories/Redaktion/2019/12/19_50_Schreiber2.jpgAn verschiedenen Ausstellungstagen zeigte Norbert Plumhoff, Besitzer der zahlreichen Bibeln, wie beschädigte Bibeln restauriert werden. In der Bibelausstellung integriert ist auch ein Scriptorium, also eine alte Schreibstube. Hier hat in nächster Zeit Camille Grenal seinen Arbeitsplatz. Sorgfältig schreibt er mit Feder und Tinte einen Bibeltext ab aus der Weihnachtsgeschichte der Luther-Übersetzung von 1522. Wenn der Text fertig geschrieben ist, wird dann das Blatt noch mit feinen Zeichnungen verziert.
Camille Grenal ist im Museum Schiff an folgenden Mittwochnachmittagen, jeweils von 14 bis 16 Uhr anzutreffen: 11. Dezember, 15. Januar, 12. Februar.

Unsere Bilder: Camille Grenal in der «alten Schreibstube». Fotos: Dieter Deiss

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an