Ein Produkt der mobus 200px

Laufenburg

 (rm) Am Freitag, 8. März, trafen sich 17 Aktivmitglieder und 2 Gäste, der Kommandant der Feuerwehr Laufenburg und Samariter-Instruktor Richard Niederberger vom Kantonalverband zur Generalversammlung des Samariterverein Sulz im Restaurant Pinte in Sisseln.

Nach einem wiederum wunderbaren Essen aus der «Pinte»-Küche konnte die Präsidentin die Versammlung eröffnen und speditiv voranschreiten.
Durch ihren Bericht über das vergangene Vereinsjahr konnten so manche Erinnerungen wieder hervorgeholt und über viele Erlebnisse nochmals gelacht werden. Sie erwähnte auch so manchen Posteneinsatz, die der Verein im Jahr 2018 an den unterschiedlichsten Anlässen durchführen durfte. Unter anderem durften die Sulzer Samariter, gemeinsam mit den umliegenden Samaritervereinen, die Sanitätsposten am kantonalen Musikfest in Laufenburg betreuen, aber auch auf altbewährte Postendienste bei Anlässen der Sulzer Sportvereine zählen. Genau dadurch darf der Samariterverein auch finanziell in eine positive Zukunft blicken.

60 Jahre Aktivmitgliedschaft
Die Präsidentin durfte auch noch einer Person zu 60 Jahren Aktivmitgliedschaft gratulieren und ein Geschenk übergeben. Rosmarie Gisin war 1959 in den Samariterverein Sulz eingetreten und hat den Verein über mehrere Jahre im Vorstand unterstützt. Obwohl sie seit über 40 Jahren nicht mehr in Sulz wohnhaft ist, besucht sie die Monatsübungen noch sehr regelmässig. Herzliche Gratulation nochmals an dieser Stelle.
Nach der kurzweiligen Versammlung genossen die Mitglieder das Zusammensein bei einem feinen Dessert sowie die Gespräche untereinander und schlossen den Abend in gemütlicher Runde ab.

Teilen Sie diesen Artikel
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an