Ein Produkt der mobus 200px

Sprachpanorama

Am vergangenen Samstag fand im Sprachpanorama in Laufenburg in Zusammenarbeit mit «mit.dabei Fricktal» ein Filmabend mit Podiumsdiskussion statt. Nach einleitenden Worten der Projektleiterin des Sprachpanoramas, Florence Aggeler, zu Sprache und Identität wurde der Film ‹Neuland› der Basler Regisseurin Anna Thommen gezeigt. Die nachfolgende Podiumsdiskussion unter der Leitung von Regula Laux mit Schriftsteller Christian Haller, Stadträtin Regina Erhard, Ärztin Elisabeth Hesse und Projektleiterin von «mit.dabei Fricktal», Frida Tapia, wurden Aspekte von Migration und Integration aufgegriffen und erörtert. Unter den über 40 Besucherinnen und Besuchern der Veranstaltung war auch Hejerat.

«Hejerat» bedeutet «der Reisende». Hejerat lebte mit seinen Eltern und fünf jüngeren Geschwistern in Afghanistan. Seine Mutter arbeitete hart auf dem Feld und verkaufte die Milch der einzigen Kuh, damit sie mit dem Geld einen Kugelschreiber, einen Rucksack und ein Schreibbuch kaufen konnte und Hejerat eine Schule besuchen und dann zwei Jahre lang Journalismus studieren konnte. Der Weg an die Uni war weit, zweieinhalb Stunden zu Fuss. Dann die Flucht nach Europa. Was eine dreimonatige Reise hätte werden sollen, dauerte schliesslich fast eineinhalb Jahre. Hier erfuhr er, dass seine Mutter gestorben ist. Alles erschien ihm plötzlich sinnlos. Er will
schreiben, aber die Sprache hier ist fremd. Seine Gedanken bleiben eingeschlossen. Einen Deutschkurs kann er nicht besuchen. Er bringt sich mit YouTube und anderen (neuen) Medien selber Deutsch bei.
Auch Hejerat sah sich den Film Neuland an, der als Grundlage für die Podiumsdiskussion diente. Er hat seine Gedanken dazu festgehalten:
«Der Film handelt von einer Integrationsklasse in Basel. Von jungen Menschen, die aus ihrem Land ausgewandert sind in ein neues Land. Wegen Armut, Krieg, Problemen der Sicherheit. Man fühlt sich wie ein kleines Baby auf der Strasse ohne Mutter, Vater und Geschwister. Man weiss nicht, wohin gehen, wo schlafen, wie sprechen – man fühlt sich sprachlos. Die Zukunft, selbst die nächsten Stunden, die nächsten Tage sind ein grosses Geheimnis. Die Zukunft ist plötzlich ohne Ziel. Das Ziel war da und ist verschwunden. Man kennt die neue Kultur, die neue Sprache, die neue Schrift nicht. Man denkt: ‹Oje, wie geht es meiner Familie?› Und ich sehe meine eigene Mutter, wie sie beide Hände langsam erhob, Tränen liefen über beide Wangen als sie sagte: ‹Tschüss, mein Kleiner, vielleicht sehen wir uns nicht mehr.› Zwei Augen blicken in die Welt, aber der Körper fühlt sich irgendwie ohne Leben an. Die Familie fehlt. Und plötzlich die Nachricht, dass die Mutter gestorben ist. Vor den zwei Augen, die noch sahen, wird es dunkel. Alles erstickt in einem Meer, das nicht mehr atmen lässt.
In diesem Film gibt es auch einen jungen Mann aus Afghanistan. Er ist auch ein kleines Kind in der weiten Welt, hat viele Probleme, keine Arbeit, keinen Beruf. Er sagt in der Schule ‹Hallo› und draussen ‹Ciao› und ein Wort auf Dialekt, der noch nicht wirklich sein Dialekt ist. Und er weiss nicht, ob es jemals sein Dialekt werden wird. Und jeden Morgen steht er mit tausend Hoffnungen auf. Aber plötzlich bekommt er einen negativen Bescheid. Wo soll er denn hin? Zurück geht nicht. – Nein, Kopf hoch, alles wird gut!! (Aber keine Ahnung wie.)
Ich möchte die neue Kultur kennen lernen, ich will Geduld haben und mit den Leuten hier Kontakt haben. Man muss hart an der Sprache arbeiten und immer wieder mit Leuten von hier reden können. Nur die Leute von hier können uns helfen, uns in unserem neuen Leben zurechtzufinden. Damit haben wir eine Chance.»
Hejerat und Florence Aggeler, Projektleiterin des Sprachpanorama Laufenburg. Foto: zVg
www.sprachpanorama.ch

Suchen

Inserat-Karussell

  • 238006A.jpg
    www.schmid-dach-holz.ch    schmid.bedachungen@bluewin.ch
  • 237939A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 238378B.jpg
    www.hochrhein-spielotheken.de/  
  • 238563A.jpg
      info@malermeiermagden.ch
  • 239642A.jpg
  • 239924A.jpg
    www.art-car.ch    info@art-car.ch
  • 240243A.jpg
  • 236547T.jpg
    www.moebel-brem.ch    pascal.brem@moebel-brem.ch
  • 238325G.jpg
    www.brombacher.ch    info@brombacher.ch
  • 236794B.jpg
    www.boeller-holzbau.ch    info@boeller-holzbau.ch
  • 240259A.jpg
      info@anker-mumpf.ch
  • 240212A.jpg
      tempelhof-augst@bluewin.ch
  • 240168A.jpg
    http://www.nab.ch  
  • 236560L.jpg
    www.ankli-haustechnik.ch    info@ankli-haustechnik.ch
  • 236834P.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 238035F.jpg
    www.meyerstoren.ch    info@meyerstoren.ch
  • 236729C.jpg
    www.homeinstead.ch\basel    chantal.candrian@homeinstead.ch
  • 238052A.jpg
    www.naef-kanal.ch  
  • 240267A.jpg
    www.remax-frick.ch    info@remax-frick.ch
  • 240232A.jpg
    www.bustelbach.ch    info@bustelbach.ch
  • 237925D.jpg
  • 236924H.jpg
      info@garagebuser.ch
  • 238864A.jpg
    www.fricktal.info    ruedi.moser@mobus.ch
  • 240233A.jpg
    www.auto-winter.ch    info@auto-winter.ch
  • 240170A.jpg
      info@fricks-monti.ch
  • 238549B.jpg
    www.trendhaus-immobilien.ch    info@trendhaus-immobilien.ch
  • 238468A.jpg
      info@schleissag.ch
  • 236438U.jpg
    www.bernet-metzgerei.ch    info@bernet-metzgerei.ch
  • 238338A.jpg
      info@ofen-galerie.ch
  • 240149A.jpg
    www.2rad-ackle.ch    info@2rad-ackle.ch
  • 240114A.jpg
    www.fricktalwaescherei.com    erkut.agac@hotmail.ch
  • 238131A.jpg
  • 238022C.jpg
      info@schaubag.ch
  • 240142A.jpg
      u.urwyler@bluewin.ch
  • 240246A.jpg
  • 237975A.jpg
    www.schaeuble-gmbh.de    info@schaeuble.eu
  • 239731A.jpg
    http://www.nab.ch  
  • 238337A.jpg
      info@schaedler.ch
  • 236875B.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 240272A.jpg
      gemeindeverwaltung@maisprach.bl.ch
  • 238565A.jpg
    www.phtreuhand-ag.ch    peter.haller@phtreuhand-ag.ch
  • 240195B.jpg
    www.rheinfelspark.com    info@rheinfelspark.com
  • 238013A.jpg
      haselbauer@fh-tcm.ch
  • 240115A.jpg