Ein Produkt der mobus 200px

Bözen

Als Vizeammann gewählt: Andreas Thommen aus Effingen. Foto: zVg

(ll) Die künftige Gemeinde Böztal, welche aus dem Zusammenschluss von Bözen, Effingen, Elfingen und Hornussen hervorgeht, hat noch keinen Gemeindeammann.

Im 1. Wahlgang erreichte keiner der Kandidaten das absolute Mehr. Die Nase vorn hat Robert Schmid, Bözen (421 Stimmen) vor Andreas Thommen, Effingen (409 Stimmen). Letzterer wurde allerdings mit 442 Stimmen als Vizeammann gewählt. Als Vizeammann nicht gewählt wurde Roger Frey, Bözen, mit 358 Stimmen.

2. Wahlgang Gemeindeammann
Da im 1. Wahlgang das Amt als Gemeindeammann nicht besetzt werden konnte, findet am 28. November der 2. Wahlgang statt. Dabei ist nur wählbar, wer innert 10 Tagen nach dem ersten Wahlgang, d.h. bis am Mittwoch, 6. Oktober 2021, 12.00 Uhr, durch mindestens 10 Stimmberechtigte bei der Gemeindekanz-lei zuhanden des Wahlbüros angemeldet wird (§ 32 Abs. 1 GPR).

Bild: Als Vizeammann gewählt: Andreas Thommen aus Effingen. Foto: zVg

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an