Ein Produkt der mobus 200px

Eiken

(vb) Vermutlich in der Nacht von Samstag, 17. auf Sonntag, 18. Oktober, wurde die ausgeschilderte 5-km-Laufstrecke zwischen Eiken und Sisseln von unbekannter Täterschaft massiv beschädigt.

Vermutlich kamen die Täter von Sisseln her entlang dem Sisslebach Richtung Eiken. Insgesamt wurden neun Holzpfosten mit Distanzschildern mutwillig aus- oder abgerissen und in den Sisslebach geworfen. «Leider ist dies nicht das erste Mal, dass die Strecke Opfer von Vandalismus wurde, bereits im Mai mussten einige Pfosten aus der Sissle geholt und wieder neu gesetzt werden. Für die Laufgruppe Fricktal – welche für den Unterhalt der Strecke verantwortlich ist – sind solche unsinnigen Aktionen stets mit grossem Arbeitsaufwand und mit Kosten verbunden», teilt die Laufgruppe mit, die gegen die unbekannte Täterschaft Strafanzeige erstattet hat. Foto: zVg

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an